Stellenangebot Sekretärin (w/m/d) im medizinischen Bereich, Ref. 54/24

Seit mehr als 130 Jahren steht der Mensch mit seinen individuellen Bedürfnissen im Mittelpunkt der Arbeit der Pfeifferschen Stiftungen in Magdeburg. Als diakonischer „Allrounder“ in Sachsen-Anhalt haben die Stiftungen einiges zu bieten: Dazu zählen neben zwei Krankenhäusern und einem MVZ zahlreiche Einrichtungen der ambulanten und stationären Alten- und Behindertenhilfe, eine einzigartige Hospiz- und Palliativversorgung sowie eine eigene Dienstleistungsgesellschaft.

Das Klinikum Pfeiffersche Stiftungen ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung, verfügt über 270 Betten und ist darüber hinaus akademisches Lehrkrankenhaus der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Jährlich werden ca. 10.000 Patientinnen und Patienten in den Fachbereichen Orthopädie und Unfallchirurgie, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Gefäßchirurgie, Anästhesiologie mit Intensiv- und Schmerztherapie, Geriatrie und Palliativmedizin sowie Innere Medizin mit den Schwerpunkten Kardiologie und Gastroenterologie versorgt. // www.klinikum-pfeiffer.de

Für das Klinikum Pfeiffersche Stiftungen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

 

Sekretärin (w/m/d) im medizinischen Bereich

 

Darauf können Sie sich freuen

Hier bringen Sie sich ein

  • Sie führen professionell Schreibtätigkeiten (z.B. Verfassen von Arztbriefen) nach Phonodiktat aus
  • Sie verfassen Geschäftsbriefe und bearbeiten Texte auf der Grundlage Ihrer umfassenden Kenntnisse in der Textverarbeitung
  • Sie führen allgemeine Sekretariatsarbeiten (z.B. Befundanforderungen, Korrespondenzen mit Kliniken) sicher und eigenverantwortlich durch
  • Sie erledigen selbstständig und strukturiert den Postein- und ausgang
  • Sie bearbeiten und steuern eigenverantwortlich telefonische und schriftliche Anforderungen der Patientinnen und Patienten, Arztpraxen und Kliniken

Im Vorfeld bieten wir Ihnen Möglichkeit einer Hospitation an, sodass Sie sich ein umfassendes Bild unserer Klinik und Ihrer zukünftigen Kollegen machen können.

Wir wünschen uns von Ihnen

  • Sie haben eine erfolgreich abgeschlossene medizinische Ausbildung, (Qualifizierungen/ Weiterbildungen in den Bereichen sind auch möglich)
  • Sie haben berufliche Erfahrungen im Kliniksekretariat (bzw. medizinischen Umfeld)
  • Sie beherrschen das 10-Finger-Tippen und haben ein gutes Hörverständnis
  • Sie besitzen sehr gute Rechtschreib- und Grammatikkenntnisse sowie anwendungssichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sie verfügen über technisches Verständnis und sind sicher im Umgang mit Microsoft Office-Anwendungen wie Word, Excel, Outlook und Teams
  • Sie bringen hohe Belastbarkeit, ausgeprägte Zuverlässigkeit und Entscheidungsfähigkeit mit
  • Ihre Fähigkeiten in der Problemlösung und Ihr effektives Selbstmanagement befähigen Sie, auch unter Stress präzise und kompetent zu agieren
  • Sie sind offen für Feedback und zeichnen sich durch ein hervorragendes Ausdrucksvermögen aus
  • Sie sind bereit, Ihre Arbeitszeiten flexibel zu gestalten (Kernarbeitszeit Montag – Freitag, 07:30 – 16 Uhr, Absprache mit den Teamkolleginnen)

 

Die Tätigkeit umfasst 30-40 Stunden/Woche und ist unbefristet zu besetzen.

 

Bitte berücksichtigen Sie, dass ein Beschäftigungsverhältnis nur mit einem Nachweis Ihrer Masernimmunität / Masernschutzimpfung zustande kommen kann.

Eine positive Einstellung zur evangelischen Kirche und ihrem diakonischen Auftrag ist für uns selbstverständlich.

Wir schätzen Vielfalt und begrüßen daher ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen.

Unser Ziel ist es, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das alle Mitarbeitenden unabhängig von Geschlecht, Alter, ethnischer Herkunft, Behinderung, Religion oder Weltanschauung sowie sexueller Orientierung und Identität gleichermaßen respektiert und fördert.

 

Referenznummer: 54/24 (bitte immer angeben)

 

Überzeugt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung per E-Mail – bitte mit Angabe der Referenznummer – an:
bewerbungen(at)pfeiffersche-stiftungen.de.

Oder mit einem Klick per Online-Formular: