Online spenden
© mojolo / fotolia

Ethikbericht der Pfeifferschen Stiftungen 2022

Ethikarbeit ist ein wichtiges Element täglichen Handelns in den Pfeifferschen Stiftungen. Seit Jahrzehnten wird sie aufgebaut und stetig weiterentwickelt. Sie ist fachlich vielschichtig reflektiert und beschäftigt sich nicht nur mit ethischen Fragen rund um das Lebensende.

Ihre Ergebnisse bieten einen Rahmen für das Wirken der Mitarbeitenden und Leitenden der Teilbereiche der Stiftungen. So haben die Mitarbeitenden in allen Bereichen der Stiftungen die Möglichkeit, ethische Fallbesprechungen einzuberufen. Dies wird mehrmals jährlich und mit deutlichem Erfolg genutzt.

Die Ethikarbeit der Stiftungen wird im Auftrag des Vorstands vom Ethikkomitee gesteuert. Neben Kolleginnen und Kollegen aus den Kliniken sind die Bereichsleitungen der Alten- und Behindertenhilfe, des Hospizbereichs und der ambulanten Dienste im Komitee vertreten.

Das gesamte Spektrum dieser meist wenig sichtbar geleisteten Ethikarbeit wird in regelmäßigen Ethikberichten der Öffentlichkeit vorgestellt. Inzwischen liegt der 5. Ethikbericht der Pfeifferschen Stiftungen – für den Zeitraum 1. Oktober 2019 bis 31. März 2022 – vor und steht hier für alle Interessierten zum Download bereit.

Ansprechpartner

Pfarrer Hans Bartosch
Stabsstelle Diakonie und Ethik

Pfarrer Hans Bartosch

Telefon
(0391) 8505 116

Kontaktdetails