Letzte Hilfe-Kurse – Umsorgen am Lebensende

Veröffentlicht am:


Was geschieht eigentlich am Lebensende? Wer soll für mich sorgen, wenn ich dies selbst nicht mehr kann? Welche Möglichkeiten der Begleitung gibt es? Was wollen Eltern oder Großeltern am Lebensende? An wen kann ich mich wenden? Und was kann ich als Angehöriger oder Freund für einen schwerkranken Menschen tun?

Antworten und Anregungen zu diesen Fragen bietet ein sogenannter „Letzte Hilfe-Kurs“, den das Trauerinstitut der Pfeifferschen Stiftungen regelmäßig anbietet. Die Kurse dauern einmalig 4,5 Stunden und gliedern sich in die folgenden vier Module:

  • Sterben als ein Teil des Lebens
  • Vorsorgen und Entscheiden
  • Körperliche, psychische, soziale und existenzielle Nöte lindern
  • Abschied nehmen vom Leben

Kirsti Gräf, Leiterin des Trauerinstituts, vermittelt Ihnen Basiswissen und praktische Fertigkeiten in der Palliativversorgung und für das Umsorgen von Mitmenschen an deren Lebensende. Die Inhalte sind so konzipiert, dass sie jedermann auch ohne jegliche Vorkenntnisse umsetzen kann.
 

Nächste Termine

Sonntag, 10.03.2024, 14.00 bis 18.30 Uhr
Ernas LebensMittelPunkt, Annastraße 40, 39108 Magdeburg

Samstag, 16.03.2024, 10.00 bis 14.00 Uhr
Stadtbibliothek Magdeburg, Breiter Weg 109, 39104 Magdeburg

Freitag, 12.04.2024, 15.00 bis 19.30 Uhr
Kreissparkasse Börde, Markt 14, 39164 Wanzleben-Börde
(Anmeldung für diese Veranstaltung bitte telefonisch unter 0151 648 77 388 bei Frau Schoger oder per E-Mail an: amb.hospizdienst(at)pfeiffersche-stiftungen.de)

Samstag, 27.04.2024, 14.00 bis 18.30 Uhr
Helmut Schmidt Bestattungen, Große Diesdorfer Straße 12, 39108 Magdeburg


Anmeldung und Kosten

Bitte melden Sie sich telefonisch an, unter 0152 215 31 959 bei Kirsti Gräf. oder per E-Mail an: trauerinstitut(at)pfeiffersche-stiftungen.de

Die Teilnahme an den Kursen ist kostenfrei; wir freuen uns über eine Spende zur Unterstützung der Hospiz- und Trauerarbeit in den Pfeifferschen Stiftungen.
 

Mehr erfahren:
Angebote Trauerinstitut

 

Letzte Hilfe-Kurs
© Letzte Hilfe Deutschland gemeinnützige GmbH
Kirsti Gräf
Durch die Letzte Hilfe-Kurse führt Kirsti Gräf vom Trauerinsitut der Pfeifferschen Stiftungen
(© Pfeiffersche Stiftungen)