Stellenangebot Wohnbereichsleitung (w/m/d) in den Seniorenstiften, Ref. 19/24

Seit mehr als 130 Jahren steht der Mensch mit seinen individuellen Bedürfnissen im Mittelpunkt der Arbeit der Pfeifferschen Stiftungen in Magdeburg.

Als diakonischer „Allrounder“ in Sachsen-Anhalt haben die Stiftungen einiges zu bieten: Dazu zählen neben zwei Krankenhäusern und einem MVZ zahlreiche Einrichtungen der ambulanten und stationären Alten- und Behindertenhilfe, eine einzigartige Hospiz- und Palliativversorgung sowie eine eigene Dienstleistungsgesellschaft.

Für den Bereich Seniorenstifte suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

 

Wohnbereichsleitung (m/w/d)

Darauf können Sie sich freuen

  • eine Kultur, die Willkommen heißt und Anerkennung lebt
  • eine attraktive Vergütung gemäß der Arbeitvertragsrichtlinen der Diakonie Mitteldeutschland   (AVR EKM) in EG 8
  • 30 Tage Erholungsurlaub sowie eine Jahressonderzahlung, Kinderzuschlag und betriebliche Altersvorsorge
  • vermögenswirksame Leistungen und zeitlich befristeter Krankengeldzuschuss
  • Zugang zu internen und externen Fort- und Weiterbildungsangeboten sowie Supervisionen
  • Betriebliche Gesundheitsförderung mit kostenfreien Vorsorge- und Kursangeboten
  • attraktive Sonderkonditionen in ausgewählten Fitness-Studios
  • umweltfreundlich unterwegs mit unserem Dienstrad-Leasing von Eurorad 

Hier bringen Sie sich ein

  • Sicherstellung der Pflegequalität unter fachlichen, gesetzlichen und wirtschaftlichen Aspekten
  • fachliche Anleitung, Einarbeitung und motivierende Führung der Mitarbeiter des Wohnbereiches
  • Personaleinsatzplanung sowie Planung, Umsetzung und Optimierung von Arbeitsabläufen
  • Fördern der wertschätzenden Kommunikation mit Bewohnern und Angehörigen im familiären Umfeld
  • Qualitätssicherung und lokale Öffentlichkeitsarbeit

Im Vorfeld bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer Hospitation an, sodass Sie sich ein umfassendes Bild unserer Klinik und Ihrer zukünftigen Kolleginnen und Kollegen machen können.

Wir wünschen uns von Ihnen

  • einen anerkannten 3-jährigen Abschluss in der Alten- oder Gesundheits- und Krankenpflege und idealerweise eine Weiterbildung als Pflegedienstleitung
  • einen systemisch geprägten Führungsstil
  • die Kompetenz und den Willen, moderne Konzepte in der Mitarbeiterführung umzusetzen
  • die Fähigkeit, einem komplexen Alltagsgeschäft gewachsen zu sein
  • die Fähigkeit, an strategischen Fragestellungen zur nachhaltigen Sicherung und Weiterentwicklung der Pflegeeinrichtung mitzuwirken
  • Resilienz und Frustrationstoleranz
  • eine ausgeprägte zielgruppengerechte Kommunikation
  • Loyalität und Identifikation mit dem diakonischen Arbeitgeber

 

Die Tätigkeit wird in Teil- oder Vollzeit (35-39 Stunden/Woche) ausgebübt und ist unbefristet zu besetzen.

 

Bitte berücksichtigen Sie, dass ein Beschäftigungsverhältnis nur mit einem Nachweis Ihrer Masernimmunität/Masernschutzimpfung zustande kommen kann und beachten Sie, dass für diese Position die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses erforderlich ist.

Eine positive Einstellung zur evangelischen Kirche und ihrem diakonischen Auftrag ist für uns selbstverständlich.

Wir schätzen Vielfalt und begrüßen daher ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen.

Unser Ziel ist es, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das alle Mitarbeitenden unabhängig von Geschlecht, Alter, ethnischer Herkunft, Behinderung, Religion oder Weltanschauung sowie sexueller Orientierung und Identität gleichermaßen respektiert und fördert.

 

Referenznummer: 19/24 (bitte immer angeben)

 

Überzeugt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung per E-Mail – bitte mit Angabe der Referenznummer – an:
bewerbungen(at)pfeiffersche-stiftungen.de

 

Oder mit einem Klick per Online-Formular: