Stellenangebot Leitender Oberarzt (w/m/d) für Pneumologie, Ref. 157/22

Die Lungenklinik Lostau ist mit über 120-jähriger Tradition eine Fachklinik für Pneumologie und Thoraxchirurgie und hierfür eines der wenigen überregionalen Zentren in Sachsen-Anhalt. Die Klinik verfügt über 170 Betten und arbeitet im Rahmen als zertifizierten Lungenkrebszentrums (DKG) mit vielen ambulanten und stationären Kooperationspartnern interdisziplinär zusammen. // www.lungenklinik-lostau.de

Die Klinik für Pneumologie ist strukturiert in eine allgemein-pneumologische Station mit Beatmungsmedizin, eine Station für Thorakale Onkologie mit Ermächtigungsambulanz, eine Infektions- und Tuberkulosestation, eine Intensiv- und Weaningeinheit mit 18 Betten und ein Schlaflabor mit 6 Betten. Eine voll ausgestattete Endoskopieabteilung, ein Lungenfunktionslabor inkl. Spiroergometrie, die ambulante und stationäre Allergologie und eine pneumologische Ermächtigungsambulanz gehören ebenso zur Klinik.

Die Pfeifferschen Stiftungen in Magdeburg sind seit 1996 Trägerin der Lungenklinik. Zu dieser zählen neben zwei Krankenhäusern und einem MVZ zahlreiche Einrichtungen der ambulanten und stationären Alten- und Behindertenhilfe, eine einzigartige Hospiz- und Palliativversorgung sowie eine eigene Dienstleistungsgesellschaft.

Für die Lungenklinik Lostau suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen 

 

Leitenden Oberarzt (m/w/d) für Pneumologie

Darauf können Sie sich freuen

  • eine Kultur, die Willkommen heißt und Anerkennung lebt
  • Einführungstage für neue Mitarbeitende und strukturierte Einarbeitung
  • vielseitige und spannende Aufgaben in einem kollegialen interdisziplinären Team
  • enge Zusammenarbeit mit dem Kooperationspartner „Universitätsklinikum Magdeburg“
  • Tätigkeit in einem akademischen Lehrkrankenhaus der Otto von Guericke Universität Magdeburg
  • arbeiten in zertifiziertem Lungenkrebszentrum mit leistungsfähiger Thoraxchirurgie im Haus
  • eine vollständige Lungenklinik mit Weaning-, Beatmungs- und Intensivstation unter pneumologischer Leitung
  • Infektionsstation (TBC/COVID)-, onkologischer und pneumologischer Normalstation
  • voll ausgestattete Endoskopieabteilung inkl. starrer Bronchoskopien mit Jet-Ventilation und einem Schlaflabor (stationär und ambulant)
  • und gemeinsamen Events und Teamaktivitäten im Jahresverlauf
  • Standort nahe Magdeburg mit sehr guter Infrastruktur
  • eine attraktive Vergütung einschließlich zusätzlicher Altersversorgung
  • 30 Tage Erholungsurlaub sowie kinderfreundliche und mitarbeiterorientierte Dienstplanung
  • Schichtzulagen anteilig bei Urlaub und Lohnfortzahlung wegen Krankheit im Entgelt berücksichtigt
  • Zugang zu internen und externen Fort- und Weiterbildungsangeboten sowie Supervisionen
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement mit kostenfreien Vorsorge- und Kursangeboten
  • umweltfreundlich unterwegs mit unserem Dienstrad-Leasing von Eurorad   
  • Förderprogramm für Geschäftsideen der Mitarbeitenden
  • vergünstigte Konditionen in ausgewählten Fitness-Studios
  • PfeifferNET: Ihre Anlaufstelle für internen Wissensaustausch und Vernetzung  
  •  

Hier bringen Sie sich ein

  • Fundierte Kenntnisse der pneumologischen in Diagnostik und Therapie,
  • eigenständige flexible/starre Bronchoskopie auch interventionell
  • Kenntnisse in der pulmonalen Tumortherapie (Chemo-Immuntherapie)
  • Erfahrung in der Beatmungsmedizin
  • Ausbildung von Medizinstudierenden, Assistenzärzten und Assistenzärztinnen, Pflegekräften
  • Mitarbeit bei Zertifizierungsmaßnahmen oder Studien der Abteilung
  • Mitarbeit bei medizin-ökonomischen Aufgaben der Abteilung (z.B. DRG) und bei der Qualitätssicherung und Prozessoptimierung

Im Vorfeld bieten wir die Möglichkeit einer Hospitation an, sodass Sie sich ein umfassendes Bild unserer Klinik, Ihrer zukünftigen Kollegen sowie des gesamten Gesundheitskomplexes der Pfeifferschen Stiftungen machen können.

Wir wünschen uns von Ihnen

  • Facharztanerkennung für Innere Medizin und Pneumologie
  • Sie sind kommunikationsstark und begegnen unseren Patienten und ihren Angehörigen mit Empathie und Kompetenz
  • Sie arbeiten zielstrebig und strukturiert, mit einem hohen Maß an Eigeninitiative

 

Bitte berücksichtigen Sie, dass ein Beschäftigungsverhältnis nur mit einem Nachweis Ihrer Masernimmunität / Masernschutzimpfung zustande kommen kann.

Eine positive Einstellung zur evangelischen Kirche und ihrem diakonischen Auftrag ist für uns selbstverständlich.

Wir schätzen Vielfalt und begrüßen daher ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen.

Unser Ziel ist es, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das alle Mitarbeitenden unabhängig von Geschlecht, Alter, ethnischer Herkunft, Behinderung, Religion oder Weltanschauung sowie sexueller Orientierung und Identität gleichermaßen respektiert und fördert.

 

Die Position kann in Teil- oder Vollzeit ausgeübt werden und ist unbefristet zu besetzen

 

Referenznummer: 157/22 (bitte immer angeben)

 

Überzeugt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung per E-Mail – bitte mit Angabe der Referenznummer – an:
bewerbungen(at)pfeiffersche-stiftungen.de
. Oder mit einem Klick per Online-Formular: