Online spenden

Stellenangebot Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/Pflegefachmann (w/m/d), Ref. 143/21

Ausbildung Pflegefachfrau/Pflegefachmann im Klinikum Pfeiffersche Stiftungen Magdeburg
© Andreas Lander
Logo Klinikum Pfeiffersche Stiftungen

Seit mehr als 130 Jahren steht der Mensch mit seinen individuellen Bedürfnissen im Mittelpunkt der Arbeit der Pfeifferschen Stiftungen in Magdeburg. Als diakonischer „Allrounder“ in Sachsen-Anhalt haben die Stiftungen einiges zu bieten: Dazu zählen neben zwei Krankenhäusern und einem MVZ zahlreiche Einrichtungen der ambulanten und stationären Alten- und Behindertenhilfe, eine einzigartige Hospiz- und Palliativversorgung sowie eine eigene Dienstleistungsgesellschaft.

Das Klinikum Pfeiffersche Stiftungen ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung, verfügt über 270 Betten und ist darüber hinaus akademisches Lehrkrankenhaus der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Jährlich werden ca. 10.000 Patientinnen und Patienten in den Fachbereichen Orthopädie und Unfallchirurgie, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Gefäßchirurgie, Anästhesiologie mit Intensiv- und Schmerztherapie, Geriatrie und Palliativmedizin sowie Innere Medizin mit den Schwerpunkten Kardiologie und Gastroenterologie versorgt. // www.klinikum-pfeiffer.de  

Wir suchen jedes Jahr zum 1. März und 1. September

Auszubildende Pflegefachfrau/Pflegefachmann (w/m/d)

Klingt das nach einem Plan für Deine Zukunft?

  • etwas Besonderes für Menschen tun
  • jeden Tag kleine Erfolge feiern
  • vielseitige Aufgaben und Anforderungen flexibel lösen
  • täglich dazulernen – medizinisch, praktisch, menschlich
  • jeden Tag den Sinn und Wert Deiner Arbeit erleben

Dann bist Du bei uns genau richtig!

Im Klinikum Pfeiffersche Stiftungen in Magdeburg-Cracau bilden wir Dich im Zukunftsberuf Pflegefachfrau bzw. Pflegefachmann aus. Was diesen Beruf ausmacht? Für Menschen, die Unterstützung benötigen, da zu sein. Ihnen Lebensqualität zu schenken. Ein verantwortungsvoller Beruf – den Menschen zuliebe.

In Deiner Ausbildung lernst Du die qualifizierte Pflege von Menschen in allen Phasen des Lebens. Mit dem Berufsabschluss Pflegefachfrau/-mann kannst Du sowohl in der Akutpflege im Krankenhaus als auch in allen anderen Bereichen arbeiten, in denen Menschen Pflege und Unterstützung benötigen.

Alle Fakten zur Ausbildung auf einen Blick

Ausbildungsdauer:3 Jahre in Vollzeit
Ausbildungsbeginn:zum 1. März und 1. September jeden Jahres
Theorie:2.100 Stunden Blockunterricht am „Bildungszentrum für Gesundheitsberufe Magde- burg“ (BZG) auf dem Klinikgelände
Praxis:2.500 Stunden praktisches Lernen in allen Bereichen der Pflege – vorwiegend auf unseren Klinik-Stationen sowie in weiteren Einrichtungen der Pfeifferschen Stiftungen: Lungenklinik Lostau, Pflegeheim, ambulante Pflege, integratives Kinderheim
Berufsabschluss:Pflegefachfrau/Pflegefachmann – in allen EU-Staaten anerkannter Abschluss
Voraussetzungen:
  • Realschulabschluss, Abitur oder eine andere gleichwertige Schulbildung
  • gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Pflegeberufes (ärztliches Attest)
  • Freude und Einführungsvermögen im Umgang mit pflegebedürftigen Menschen
  • Teamfähigkeit, eine schnelle Auffassungsgabe, Selbstständigkeit und Lust auf Verantwortung

Deine Vergütung – und worauf Du Dich noch freuen kannst

  • Ausbildungsvergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) der Diakonie Mitteldeutschland:

    • 1. Ausbildungsjahr: 1.028,49 Euro
    • 2. Ausbildungsjahr: 1.101,11 Euro
    • 3. Ausbildungsjahr: 1.222,16 Euro

  • zusätzlich 13. Monatsgehalt und betriebliche Altersvorsorge
  • Angebot einer vergünstigten Unterkunft auf dem Gelände der Pfeifferschen Stiftungen
  • Zugang zu internen Fortbildungen
  • unbefristete Übernahmechancen nach erfolgreicher Ausbildung
  • Bleibeprämie: 2.000 Euro, wenn Du unser Übernahmeangebot annimmst
  • Vorvertrag vor dem Ausbildungsende für eine entspannte und konzentrierte Prüfungsvorbereitung
  • während Deiner praktischen Einsätze begleiten und unterstützen Dich engagierte Praxisanleiter

Mentoren-Projekt „Schüler für Schüler“
Wie läuft das auf Station? Damit Du Dich schnell zurechtfindest, stehen Dir in Deiner ersten Praxiswoche Azubis im 3. Lehrjahr zur Seite. Sie zeigen Dir, wo Du alles findest, erklären Dir die Abläufe im Stationsalltag und wie die digitale Dokumentation funktioniert. Für die Auszubildenden im letzten Lehrjahr ist diese Wo- che zugleich die perfekte Prüfungsvorbereitung.

Projekt „Endspurt“ – Fit für die Prüfung
Auf Deiner Prüfungsstation bereitest Du Dich gemeinsam mit einer Mitschülerin oder einem Mitschüler aus Deinem Jahrgang auf die praktische Prüfung vor. Im Wechsel erprobt Ihr Euch in den Rollen als „Prüfer“ und „Prüfling“. Dafür stehen Euch volle zwei Tage zur Verfügung. So geht Ihr souverän in die Prüfung.

Lernen mit den Besten
Das BZG, in dem Du Deine schulische Ausbildung absolvierst, nimmt regelmäßig an der „Deutschen Meis- terschaft der Pflege“ teil. Pflege-Azubis aus allen Bundesländern stellen hier ihr theoretisches Wissen und ihre praktischen Fähigkeiten unter Beweis. Seit 2017 ging der Landestitel für die beste Pflegeschülerin/den besten Pflegeschüler jedes Jahr an Auszubildende der Pfeifferschen Stiftungen.

Karriereperspektive: Stipendium für das Studium „Health Care Studies”
Ausbildung geschafft, aber Du hast noch nicht genug? Dann setz‘ mit dem Dualen Bachelor-Studium
„Health Care Studies“ noch einen oben drauf. Zwei unserer Auszubildenden mit sehr guten Leistungen und hohem Engagement unterstützen wir finanziell: Zusätzlich zur garantierten Übernahme erhalten sie von den Pfeifferschen Stiftungen ein Stipendium im Wert von 3.500 Euro.

Jetzt bewerben! So geht’s:

Du kannst Dich das ganze Jahr über bewerben für den Ausbildungsstart am 1. März oder 1. September.

Checkliste – Das gehört in Deine Bewerbungsunterlagen:

  • Bewerbungsschreiben – Warum möchtest Du Pflegefachkraft werden?
  • tabellarischer Lebenslauf mit Foto
  • Abschlusszeugnis und letztes Schulzeugnis der Allgemeinbildenden Schule
  • ärztliches Attest vom Allgemeinmediziner über Deine gesundheitliche Eignung
  • wenn vorhanden: Praktikumsnachweise, Arbeitszeugnisse, aktuelle Beschäftigungsnachweise

Sende uns Deine Unterlagen einfach per E-Mail an: bewerbungen(at)pfeiffersche-stiftungen.org

Nach oben

Du hast Fragen?

Deine Fragen rund um die Bewerbung und die Ausbildung beantwortet:

Katrin Ochsendorf
Ausbildungskoordinatorin für Gesundheitsberufe

Telefon
0174 170 7663

E-Mail
katrin.ochsendorf(at)pfeiffersche-stiftungen.org



Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung zum Thema Personal können Sie hier herunterladen.