»Death Café«: Alle zwei Monate Reden über Leben und Sterben, Trauer und Abschied

Veröffentlicht am:


Das »Death Café« der Pfeifferschen Stiftungen öffnet alle zwei Monate einen Raum für Interessierte jeden Alters, um über das Leben und Sterben, Tod und Trauer ins Gespräch zu kommen.

Tauschen Sie sich ganz offen und ungezwungen aus über die Themen aus, die Sie bewegen: den Verlust der Eltern, des Partners oder des Kindes, die Pflege und Begleitung sterbender Angehörigen, den Umgang mit der eigenen Trauer, ...

Mitarbeitende des Palliativ- und Hospizzentrums der Pfeifferschen Stiftungen führen durch einen Abend zum Zuhören, Mitreden oder Mitfühlen und Begegnen. Sie stehen Ihnen auch beratend zur Seite, wenn Sie zum Beispiel Fragen zur Trauerbegleitung oder zu einem Hospizaufenthalt haben.

So wie das Leben spielt, so spielen auch diese Abende – mal fröhlich, mal traurig, aber immer mit Raum für die Emotionen jedes Einzelnen. Und immer in angenehmer, entspannter Atmosphäre bei einem guten Getränk.

Die Veranstaltungen finden stets an einem Mittwoch von 18.00 bis 20.00 Uhr statt. Nur der Ort ist jedes Mal ein anderer.


Nächste Termine

03.04.2024, 18.00 bis 20.00 Uhr,
Café Gusto , Brückstraße 11, 39114 Magdeburg

05.06.2024, 18.00 bis 20.00 Uhr,
Ort wird noch bekanntgegeben

07.08.2024, 18.00 bis 20.00 Uhr,
Ort wird noch bekanntgegeben

09.10.2024, 18.00 bis 20.00 Uhr,
Ort wird noch bekanntgegeben

04.12.2024, 18.00 bis 20.00 Uhr,
Ort wird noch bekanntgegeben


Anmeldung

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen zu einem Austausch in entspannter Atmosphäre. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Für eine bessere Planung bitten wir um eine einfache Anmeldung per E-Mail an stefanie.maihold(at)pfeiffersche-stiftungen.de oder per Telefon unter (0391) 8505 9931.


Weitere Informationen:
Trauerinstitut der Pfeifferschen Stiftungen

Death Café Pfeiffersche Stiftungen Magdeburg
© Pfeiffersche Stiftungen
Stefanie Maihold und Kirsti Gräf
Stefanie Maihold und Kirsti Gräf sind die Gastgeberinnen des »Death Café«
(© Pfeiffersche Stiftungen)