Aktuelles aus den Pfeifferschen Stiftungen

Internationaler SENI Cup 2022 – Pfeiffers-Kicker holen 4. Platz

Die Pfeifferschen Stiftungen sind stolz auf ihre »Pfeiffers-Kicker«. Mit einem 4. Platz im Gepäck kehrte unser Fußball-Team vom internationalen »SENI Cup« in…

Fußballmannschaft der Pfeifferschen Stiftungen
© Pfeiffersche Stiftungen

Ukrainehilfe: Pfeiffersche Stiftungen spenden medizinisches Gerät

Die Kliniken der Pfeifferschen Stiftungen spenden dringend gebrauchtes medizinisches Gerät an Krankenhäuser der ostukrainischen Stadt Dnipro.
Beatmungsgeräte,…

Verladung medizinischer Geräte für die Ukraine
© Pfeiffersche Stiftungen

Pfeiffersche Stiftungen eröffnen neue Beratungsstelle für Menschen mit Behinderung

Im Rahmen der Aktionswoche rund um den Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung eröffneten die Pfeifferschen Stiftungen am 3. Mai…

Staatsekretär Beck spricht vor den Teilnehmern und Gästen
© Pfeiffersche Stiftungen

Schichtwechsel: Landesbehindertenbeauftragter tauscht Arbeitsplatz mit Job in der Hostienbäckerei der Pfeifferschen Stiftungen

Am 3. Mai 2022 war »Schichtwechsel!« in den Pfeifferschen Stiftungen. Dr. Christian Walbrach, Beauftragter der Landesregierung für die Belange der Menschen mit…

Schichtwechsel: Mario Ulbrich und Dr. Christian Walbrach
© Pfeiffersche Stiftungen

Nähworkshop für Trauernde

Am 5. April startet in Magdeburg eines neues Angebot für Trauernde. Kirsti Gräf vom Trauerinstitut der Pfeifferschen Stiftungen und Annett Weigelt von der…

Näh-Workshop für Trauernde
© JudyK - stock.adobe.com

»Gemeinsame Verantwortung für die Zukunft« – Rede des Präsidenten des Zentralrats der Juden in Deutschland in Magdeburg

Dr. Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, war am 10. März in der Magdeburger Johanniskirche zu Gast. Der Besuch fand anlässlich…

Rede Dr. Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland
© Viktoria Kühne/Pfeiffersche Stiftungen

Gemeinsam Trauer bewältigen – Pfeiffersche Stiftungen bieten Trauergruppe an

Wenn ein geliebter Mensch stirbt, wird das eigene Leben bis ins Mark erschüttert. Nichts ist mehr, wie es war. Alles, was bis dahin galt und Sinn gab, ist…

Trauergruppe
© icemanphotos - stock.adobe.com