Online spenden

Stellenangebot Koordinator Ambulanter Hospizdienst (m/w/d), Ref. 157/20

Stellenangebot Koordinator im Ambulanten Hospizdienst (m/w/d)
© contrastwerkstatt - stock.adobe.com
Logo Pfeiffersche Stiftungen

Seit mehr als 130 Jahren steht der Mensch mit seinen individuellen Bedürfnissen im Mittelpunkt der Arbeit der Pfeifferschen Stiftungen in Magdeburg.

Als diakonischer „Allrounder“ in Sachsen-Anhalt haben die Stiftungen einiges zu bieten: Dazu zählen neben zwei Krankenhäusern und einem MVZ zahlreiche Einrichtungen der ambulanten und stationären Alten- und Behindertenhilfe, eine einzigartige Hospiz- und Palliativversorgung sowie eine eigene Dienstleistungsgesellschaft.

Für den Bereich Palliativ + Hospizzentrum der Pfeifferschen Stiftungen suchen wir zum Januar 2021 einen


Koordinator im Ambulanten Hospizdienst (m/w/d)

Der Ambulante Hospizdienst, bestehend aus den Koordinatorinnen und rund 100 ehrenamtlichen Mitarbeitern, steht für die Begleitung von Menschen am Ende ihres Lebensweges, für Trauerbegleitung und eine hospizliche Haltungsbildung in der Gesellschaft. Wir begleiten schwerstkranke, sterbende Menschen und ihre Angehörigen und Freunde zuhause, im Hospiz und Kinderhospiz, im Krankenhaus, auf der Palliativstation sowie in Alten- und Pflegeheimen. Unser Einzugsgebiet umfasst Magdeburg sowie Teile des Salzlandkreises und des Jerichower Landes. Der Ambulante Hospizdienst ist fest im Netzwerk der Allgemeinen Palliativversorgung (AAPV) und der Spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV) integriert.

Darauf können Sie sich freuen

  • gelebte Willkommens- und Anerkennungskultur
  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem kollegialen Umfeld
  • eine tarifliche Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie Mitteldeutschland (AVR) einschließlich betrieblicher Altersversorgung und der Zahlung eines 13. Monatsgehalts
  • Urlaubsanspruch nach AVR
  • Krankengeldzuschuss
  • anteilig berücksichtigte Schichtzulagen im Entgelt bei Urlaub und Lohnfortzahlung wegen Krankheit
  • Zugang zu internen Fort- und Weiterbildungsangeboten

Hier bringen Sie sich ein

  • Koordination der Aktivitäten des Hospizdienstes wie Erstbesuche, Einsatzplanung und Dokumentation
  • Qualifizierung und Praxisbegleitung von ehrenamtlichen Hospizbegleitern
  • Durchführung von Gruppentreffen und Weiterbildungen der Ehrenamtlichen
  • Öffentlichkeitsarbeit des Dienstes
  • hospizliche Bildung bei Kindern und in der Gesellschaft
  • Zusammenarbeit mit Netzwerkpartnern
  • Aufbau bzw. Weiterentwicklung der Stützpunkte Staßfurt und Schönebeck

Wir wünschen uns von Ihnen

  • Qualifikation als Gesundheits- und Krankenpflegerin (w/m/d) oder Hochschulabschluss im sozialen Bereich
  • wünschenswert ist eine Qualifikation nach § 391 SGB V
  • ausgeprägte Empathie und Sozialkompetenz, Kommunikations- und Organisationsgeschick

 

Die Tätigkeit umfasst 30 Stunden/Woche und ist unbefristet.

Eine positive Einstellung zur evangelischen Kirche und ihrem diakonischen Auftrag ist für uns selbstverständlich.

Referenznummer: 157/20 (bitte immer angeben)

Überzeugt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung per E-Mail – bitte mit Angabe der Referenznummer – an:
bewerbungen(at)pfeiffersche-stiftungen.org

Nach oben

Ansprechpartnerin

Ihre Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gern die Leiterin des Bereiches Palliativ + Hospizzentrum, Frau Friedersdorf.

Telefon
(0391) 8505 803



Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung zum Thema Personal können Sie hier herunterladen.