Online spenden

Beiköchin in einer Senioren-Wohngruppe (w/m/d), Ref. 112/21

Stellenangebot Beiköchin für eine Senioren-Wohngruppe (w/m/d)
© auremar - stock.adobe.com
Logo Pfeiffersche Stiftungen

Seit mehr als 130 Jahren steht der Mensch mit seinen individuellen Bedürfnissen im Mittelpunkt der Arbeit der Pfeifferschen Stiftungen in Magdeburg.

Als diakonischer „Allrounder“ in Sachsen-Anhalt haben die Stiftungen einiges zu bieten: Dazu zählen neben zwei Krankenhäusern und einem MVZ zahlreiche Einrichtungen der ambulanten und stationären Alten- und Behindertenhilfe, eine einzigartige Hospiz- und Palliativversorgung sowie eine eigene Dienstleistungsgesellschaft.

Für den Bereich Seniorenstifte suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Beiköchin in einer Senioren-Wohngruppe (w/m/d)

Darauf können Sie sich freuen

  • gelebte Willkommens- und Anerkennungskultur
  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem kollegialen Umfeld
  • eine tarifliche Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie Mitteldeutschland einschließlich betrieblicher Altersversorgung und der Zahlung eines 13. Monatsgehalts
  • Urlaubsanspruch nach AVR
  • Kinderzuschlag in Höhe von 107 Euro (bei Vollzeit) pro Kind für kindergeldberechtigte Eltern
  • eine mitarbeiterorientierte Dienstplanung
  • interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • attraktives Fahrrad-Leasing (Eurorad)

Hier bringen Sie sich ein

  • Kochen und Zubereiten sämtlicher Mahlzeiten in einer Wohngruppe dementiell erkrankter Menschen im dezentralen Speisenversorgungssystem
  • Vor- und Nachbereiten aller Küchenutensilien und Geschirr
  • Mahlzeiten auftragen und mundgerecht zubereiten
  • Mitwirken bei der Speiseplanerstellung, Lebensmittelbestellung und Lebensmittelverwaltung

Wir wünschen uns von Ihnen

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Köchin/Beiköchin (w/m/d) ist vorteilhaft – oder Sie kochen gut und gerne
  • hauswirtschaftliche Kenntnisse und Fähigkeiten
  • liebe- und würdevoller Umgang mit dementiell erkrankten Menschen
  • hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit, Empathie und Kreativität
  • berufliches Engagement und Interesse an Fort- und Weiterbildungen

 

Die Tätigkeit umfasst 30 Stunden/Woche und ist unbefristet.

Eine positive Einstellung zur evangelischen Kirche und ihrem diakonischen Auftrag ist für uns selbstverständlich.

Referenznummer: 112/21 (bitte immer angeben)

Überzeugt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung per E-Mail – bitte mit Angabe der Referenznummer – an:
bewerbungen(at)pfeiffersche-stiftungen.org

Nach oben

Ansprechpartnerin

Ihre Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gern die Pflegedienstleiterin in unserem Demenzzentrum, Frau Wedlich.

Telefon
(0391) 8505 330



Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung zum Thema Personal können Sie hier herunterladen.