Online spenden
® andrys / pixabay

Schichtwechsel: Landesbehindertenbeauftragter tauscht Arbeitsplatz mit Job in der Hostienbäckerei der Pfeifferschen Stiftungen

Veröffentlicht am: 04. Mai 2022

Am 3. Mai 2022 war »Schichtwechsel!« in den Pfeifferschen Stiftungen. Dr. Christian Walbrach, Beauftragter der Landesregierung für die Belange der Menschen mit Behinderungen, kam auf Einladung des Werkstattrats für einen Vormittag in die Hostienbäckerei der Pfeifferschen Reha-Werkstatt. Dort tauschte er mit Mario Ulbrich, dem Vorsitzenden des Werkstattrats und »Chef der Hostien«, den Job. Er staunte nicht schlecht, wie anspruchsvoll die Herstellung der kleinen Oblaten ist. Jede einzelne wird von Hand gebacken, ausgestanzt und anschließend auf Qualität geprüft. Im Schnitt produziert Mario Ulbrich auf diesem Weg etwa 100.000 Hostien pro Jahr. Die Qualität seiner Produkte ist gefragt. Seine Kunden kommen nicht nur aus Sachsen-Anhalt, sondern aus ganz Deutschland und Europa. Sogar bis nach Schweden werden die Hostien mittlerweile exportiert.

Im kommenden Herbst ist der Gegenbesuch im Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Gleichstellung geplant. Dann wird Herr Ulbrich im Gegenzug bei Herrn Dr. Walbrach einen halben Tag mitarbeiten.

»Schichtwechsel!« ist ein Aktionsprogramm der Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen e.V. Menschen mit und ohne Behinderungen tauschen hier für einen Tag ihren Arbeitsplatz und ermöglichen so einen gegenseitigen Perspektivwechsel. Mitarbeitenden aus Unternehmen ermöglicht der Aktionstag Begegnungen mit Menschen in Werkstätten, Einblicke in die Vielfalt der Produkte und Dienstleistungen und ein Mitwirken in den vielseitigen Arbeitsprozessen. Die Beschäftigten der Werkstätten wiederum schnuppern in Berufsfelder des allgemeinen Arbeitsmarkts und lernen ein Unternehmen für einen Tag näher kennen. Über das verbindende Thema Arbeit schafft der Aktionstag so Raum für neue Perspektiven.

Werkstätten für behinderte Menschen sind ein wichtiger Bestandteil des Systems der beruflichen Teilhabe in Deutschland. Sie bieten Menschen, die aufgrund der Art oder Schwere ihrer Behinderungen nicht auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt tätig sein können, durch die Werkstattleistung Teilhabe am Arbeitsleben. Die wenigsten Menschen haben jedoch eine Vorstellung von den Leistungen, die in den Werkstätten erbracht werden. Es existieren immer noch viele Klischees über die Werkstätten und die dort arbeitenden Menschen mit Behinderungen. Mit dem Aktionstag »Schichtwechsel« soll damit aufgeräumt werden. 

Schichtwechsel: Mario Ulbrich und Dr. Christian Walbrach
Mario Ulbrich (li) erklärt dem Landesbehindertenbeauftragten, Dr. Christian Walbrach (re), die Herstellung von Hostien.
© Pfeiffersche Stiftungen
Hostie wird aus Oblatenteller gestanzt
Jede einzelne Hostie wird von Hand aus dem frisch gebackenen Oblatenteller gestanzt.
© Pfeiffersche Stiftungen

Pressekontakt

René Maresch
Leitung Unternehmenskommunikation

René Maresch

Telefon
(0391) 8505 317

Kontaktdetails

Dr. Kathleen Deutschmann
Mitarbeiterin Unternehmenskommunikation

Dr. Kathleen Deutschmann

Telefon
(0391) 8505 146

Kontaktdetails