Online spenden

14. September: Über Sitzenbleiber und gesunden Lebensstil

Die neue Ausgabe vom Pulsschlag erscheint am Mittwoch, den 14. September und wird u.a. über den Generalanzeiger an die Magdeburger Haushalte verteilt.

Mehr dazu ...

Engagierte für ehrenamtliche ...

Zur Stärkung des Teams ehrenamtlicher Mitarbeiter werden ständig engagierte ...

 Mehr dazu ...

Was Pfeiffers im Innersten ...

Beim Sommerfest der Pfeifferschen Stiftungen: Mandy Kühne wagt sich aufs ...

 Mehr dazu ...

Kommunikations­barrieren ...

In Aktion gegen Kommunikationsbarrieren: Das war am 3. Mai der Bereich ...

 Mehr dazu ...

20.08.2016Sommertagebuch des Kinderhospiz Magdeburg

Bereits zum zweiten Mal stellt das Kinderhospiz der Pfeifferschen Stiftungen den Alltag der Mitarbeiter und Kinder in seinem Sommertagebuch vor. Kurze Videos, die wöchentlich erscheinen, berichten zum Beispiel von einem besonderen Aquarium, was eine Praktikantin so erlebt im ...

Mehr dazu ...

Weitere Artikel

16.06.2016
Trainingsauftakt: Zum Laktattest in die Stiftungen
 Mehr dazu ...

02.06.2016
Pfeiffers Behindertenhilfe mit neuem begleitenden Dienst für Familien
 Mehr dazu ...

12.04.2016
Was die Medizin kann – und was sie darf
 Mehr dazu ...

29.03.2016
Zertifiziert: Qualitätssicherung in der Endoprothetik des Klinikums
 Mehr dazu ...

22.03.2016
Handball-Europameister Finn Lemke zu Besuch in der Werkstatt für behinderte Menschen
 Mehr dazu ...

18.01.2016
Fort- und Weiterbildungskatalog 2016
 Mehr dazu ...

Der Weg aus den Schmerzen

Die Pfeifferschen Stiftungen bieten eine Multimodale Schmerztherapie an.

Jeder kennt es: Es ziept, pocht, sticht oder tut einfach überall weh. Schmerzen sind ein Warnsignal. Im Kopf, im Rücken, in der Muskulatur: Chronischer Schmerz hat viele Ursachen. Oft als "perfider Lebenspartner" empfunden, ...

 Mehr dazu ...

Weitere Artikel

Chronischer Schmerz ist eine Volkskrankheit
Aus keinem anderen Grund gehen Menschen ...
 Mehr dazu ...

Multimodale Schmerztherapie
Die Ursachen für die Entwicklung von ...
 Mehr dazu ...

Chronisch Schmerzkranke sind keine Hypochonder
Im Kopf, im Rücken, in der Muskulatur: ...
 Mehr dazu ...

Wenn die Körperpumpe versagt

Bei kaum einer Erkrankung sterben Menschen so unerwartet wie beim Herzinfarkt. Ungekannte, starke Schmerzen in der Brust, Übelkeit, Rückenschmerzen oder Ziehen im Arm: Herzinfarkte rufen unterschiedliche Beschwerden hervor.

 Mehr dazu ...

Weitere Artikel

Herzinfarkt
Der Herzinfarkt tritt auf, wenn ein ...
 Mehr dazu ...

Ein Blick in die Herzkranzgefäße
Spitzenmedizin ist bei den Pfeifferschen ...
 Mehr dazu ...

Mit Kälte gegen Vorhofflimmern
Die Pfeifferschen Stiftungen sind ...
 Mehr dazu ...

Das Kreuz mit dem Kreuz

Verspannungen, Hexenschuss, Bandscheibenvorfall: Die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie bei Pfeiffers bietet ein fachübergreifendes Netzwerk für Kompetenzbündelung bei der Therapie von Erkrankungen der Wirbelsäule.

 Mehr dazu ...

Weitere Artikel

Wenn die Gelenke knirschen
Arthrose, schmerzhafter ...
 Mehr dazu ...

Zertifikat fürs EndoProthetikZentrum
Im Jahr 1.100 Knie- und ...
 Mehr dazu ...

Rückentraining für zu Hause
Regelmäßige Bewegung, eine starke ...
 Mehr dazu ...

Neue TagesstätteNeue TagesstätteNeue Tagesstätte

Lebenslang zuhause wohnen

"Die klassische Altenhilfe erfährt zurzeit eine Kurskorrektur hin zu pflegerischen Konzepten. Sie setzen verstärkt auf Gemeinwesenorientierung  und eigenverantwortliche Lebensentwürfe", so Christoph Radbruch, Vorstandsvorsitzender der Pfeifferschen Stiftungen. Mit der neuen Tagespflege in der Seniorenwohnanlage Leipziger Straße halten wir mit dieser Entwicklung Schritt.

Neuer ChefarztNeuer ChefarztNeuer Chefarzt

Stau auf der Blutautobahn

Neuer Chefarzt im Klinikum. Von A wie Arterie bis Z wie Zellwand: Das medizinische Reich von Dr. Torsten Kohlstock umfasst das gesamte komplizierte Alphabet der Blutgefäße. Ob Krampfadern, ein diabetischer Fuß oder die Schaufensterkrankheit - viele Leiden, die mit Durchblutungsstörungen zusammenhängen, sind seit dem 1. März beim neuen Chefarzt des Klinikums in den Pfeifferschen Stiftungen in guten Händen ...

Einen Tag PfeiffersEinen Tag PfeiffersEinen Tag Pfeiffers

Wir stellen uns vor


Ob es die Beschäftigten in der Gärtnerei sind oder die Diakonisse Schwester Barbara, die gerade auf ihrem Fahrrad vorbeiradelt: Unser Film "Einen Tag Pfeiffers" nimmt Sie mit auf eine Entdeckungsreise durch die Pfeifferschen Stiftungen. Lernen Sie uns kennen: Von der Notaufnahme des Klinikums und von jungen Menschen, die sich in der Krankenpflegeschule ausbilden lassen, erzählt der achtminütige Film.

QualitätssicherungQualitätssicherungQualitätssicherung

Zertifiziert mit EPZmax


Im Januar 2016 erhält das Klinikum der Pfeifferschen Stiftungen die höchsten Zertifizierungsstufe EPZmax im Rahmen des Zertifizierungssystem EndoCert. Häuser, die sich intensiv mit der Implantation von Gelenkersatz beschäftigen, stellen so Patientensicherheit und Versorgungsqualität sicher.

FortbildungFortbildungFortbildung

Fort- und Weiterbildung 2016

Bereits zum 5. Mal wurden alle Fortbildungsangebote unserer Stiftungen für das laufende Kalenderjahr zusammengestellt.

Auch im Jahr 2016 werden die Themen „Diakonie/ Ethik/Seelsorge“ nicht mehr in extra Veranstaltungen angeboten. Es beweist sich ja in der alltäglichen Praxis, im Umgang mit den Menschen, ob bei uns ein besonderer Geist herrscht.

So erreichen Sie uns

Finden Sie schnell und einfach den richtigen Ansprechpartner und lassen sich direkt verbinden.

Zentrale
0391 / 8505 - 0
Notaufnahme
0391 / 8505 - 9800
E-Mail
info(at)​pfeiffersche-stiftungen.de