Online spenden

Stellenangebot Zentraler Praxisanleiter (w/m/d) im Klinikum Pfeiffersche Stiftungen, Ref. 144/21

© Production Perig - stock.adobe.com
Logo Klinikum Pfeiffersche Stiftungen

Seit mehr als 130 Jahren steht der Mensch mit seinen individuellen Bedürfnissen im Mittelpunkt der Arbeit der Pfeifferschen Stiftungen in Magdeburg. Als diakonischer „Allrounder“ in Sachsen-Anhalt haben die Stiftungen einiges zu bieten: Dazu zählen neben zwei Krankenhäusern und einem MVZ zahlreiche Einrichtungen der ambulanten und stationären Alten- und Behindertenhilfe, eine einzigartige Hospiz- und Palliativversorgung sowie eine eigene Dienstleistungsgesellschaft.

Das Klinikum Pfeiffersche Stiftungen ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung, verfügt über 270 Betten und ist darüber hinaus akademisches Lehrkrankenhaus der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Jährlich werden ca. 10.000 Patientinnen und Patienten in den Fachbereichen Orthopädie und Unfallchirurgie, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Gefäßchirurgie, Anästhesiologie mit Intensiv- und Schmerztherapie, Geriatrie und Palliativmedizin sowie Innere Medizin mit den Schwerpunkten Kardiologie und Gastroenterologie versorgt. // www.klinikum-pfeiffer.de  

Für das Klinikum Pfeiffersche Stiftungen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Zentralen Praxisanleiter (w/m/d)

Darauf können Sie sich freuen

  • gelebte Willkommens- und Anerkennungskultur
  • eine interessante, anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit in einem kollegialen, interdisziplinären Umfeld
  • eine tarifliche Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie Mitteldeutschland (AVR) ein-schließlich betrieblicher Altersversorgung und der Zahlung eines 13. Monatsgehalts
  • Urlaub nach AVR
  • Kinderzuschlag in Höhe von 107 Euro (bei Vollzeit) pro Kind für kindergeldberechtigte Eltern
  • eine mitarbeiterorientierte Dienstplanung
  • interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Prämienprogramm „Mitarbeitende werben Mitarbeitende“

Im Vorfeld bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer Hospitation an, sodass Sie sich ein umfassendes Bild unserer Klinik und Ihrer zukünftigen Kollegen machen können. 

Hier bringen Sie sich ein

  • Sicherung der Einhaltung und Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben der generalistischen Ausbildung sowie des DKG-Curriculums im Rahmen der Fachweiterbildung Anästhesie- und Intensivpflege im Bereich der praktischen Ausbildung in den Krankenhäusern der Pfeifferschen Stiftungen
  • kontinuierliche Anleitung und Betreuung der Auszubildenden und Teilnehmenden der Fachweiterbildung Anästhesie- und Intensivpflege während der praktischen Einsätze
  • Beratung und Betreuung der dezentralen Praxisanleiter/innen
  • Organisation und Durchführung von Projekten
  • Teilnahme am Bewerber-Assessment und an Marketingmaßnahmen zur Gewinnung neuer Auszubildender

Wir wünschen uns von Ihnen

  • Abschluss als examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger (w/m/d)
  • Qualifikation als Praxisanleiter (w/m/d)
  • mehrjährige Erfahrung als Praxisanleiter (w/m/d)
  • erfolgreich abgeschlossene Fachweiterbildung Anästhesie- und Intensivpflege
  • mehrjährige intensiv-pflegerische Erfahrung
  • Kommunikationsstärke und ausgeprägte Kompetenzen in der Wissensvermittlung
  • Organisationsgeschick und Urteilsvermögen

 

Die Tätigkeit kann in Voll- oder Teilzeit gestaltet werden und ist zunächst für ein Jahr befristet.

Eine positive Einstellung zur evangelischen Kirche und ihrem diakonischen Auftrag ist für uns selbstverständlich.

Referenznummer: 144/21 (bitte immer angeben)

Überzeugt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung per E-Mail – bitte mit Angabe der Referenznummer – an:
bewerbungen(at)pfeiffersche-stiftungen.org

Nach oben

Ansprechpartnerin

Ihre Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gern die Pflegedienstleiterin Frau Scholz.

Telefon
(0391) 8505 9913



Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung zum Thema Personal können Sie hier herunterladen.