Online spenden

Stellenangebot Sekretärin im Gesundheitswesen (w/m/d), Ref. 166/21

© Robert Kneschke - stock.adobe.com
Logo MZEB der Pfeifferschen Stiftungen

Seit mehr als 130 Jahren steht der Mensch mit seinen individuellen Bedürfnissen im Mittelpunkt der Arbeit der Pfeifferschen Stiftungen in Magdeburg. Als diakonischer „Allrounder“ in Sachsen-Anhalt haben die Stiftungen einiges zu bieten: Dazu zählen neben zwei Krankenhäusern und einem MVZ zahlreiche Einrichtungen der ambulanten und stationären Alten- und Behindertenhilfe, eine einzigartige Hospiz- und Palliativversorgung sowie eine eigene Dienstleistungsgesellschaft.

Das Medizinische Zentrum für Erwachsene mit Behinderung (MZEB) ist – als Teil des MVZ der Pfeifferschen Stiftungen – ein Kompetenzzentrum für die ambulante Versorgung erwachsener Menschen mit geistiger oder schwerer Mehrfachbehinderung aus dem gesamten Norden Sachsen-Anhalts. Im MZEB arbeiten Ärzte und Therapeuten aus den Fachbereichen Neurologie, Psychiatrie, Innere Medizin, Orthopädie, Chirurgie, Psychologie, Pflege, Sozialmedizin, Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie eng zusammen. // www.mzeb-magdeburg.de 

Zur Führung des Chefarztsekretariates im MZEB suchen wir ab sofort eine

Sekretärin im Gesundheitswesen (w/m/d)

Darauf können Sie sich freuen

  • eine vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit
  • aktive Zusammenarbeit in einem engagierten, kollegialen Team
  • eine tarifliche Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie Mitteldeutschland (AVR) einschließlich betrieblicher Altersversorgung und der Zahlung eines 13. Monatsgehalts
  • Kinderzuschlag in Höhe von 107 Euro (bei Vollzeit) pro Kind für kindergeldberechtigte Eltern
  • eine mitarbeiterorientierte Dienstplanung
  • interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • attraktives Dienstrad-Leasing (Eurorad)

Hier bringen Sie sich ein

  • selbständige Führung des Chefarztsekretariates einschließlich Korrespondenz und Terminmanagement, Gutachtenschreibung sowie unterstützender Verwaltungstätigkeiten für den ärztlichen Dienst
  • Organisation der Patientenvisiten, Patientenbetreuung und -management während des gesamten Behandlungsweges einschließlich telefonischer Beratung
  • Organisation, Vor- und Nachbereitung von Besprechungen
  • Dokumentationsarbeiten, Befundübermittlung, Unterstützung der Abrechnung
  • Schreiben von Arztbriefen

Wir wünschen uns von Ihnen

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Sekretärin im Gesundheitswesen (w/m/d) oder eine vergleichbare Berufsausbildung im medizinischen Bereich
  • sehr gute Kenntnisse der medizinischen Terminologie, deutschen Rechtschreibung, Grammatik und Brief-gestaltung, Erfahrungen im selbständigen Verfassen der Korrespondenz sowie Schreiben nach Diktat
  • routinierter Umgang mit modernen Kommunikations- und EDV-Programmen
  • Bereitschaft zur Übernahme von Vertretungsaufgaben
  • Freude an der Arbeit mit Menschen mit geistiger, sprachlicher oder schwerer mehrfacher Beeinträchtigung
  • ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten sowie ein sicheres und freundliches Auftreten
  • Empathie, Teamgeist, Eigeninitiative und Leistungsbereitschaft

 

Die Tätigkeit umfasst 30 Stunden/Woche und ist unbefristet.

Eine positive Einstellung zur evangelischen Kirche und ihrem diakonischen Auftrag ist für uns selbstverständlich.

Referenznummer: 166/21 (bitte immer angeben)

Überzeugt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung per E-Mail – bitte mit Angabe der Referenznummer – an:
bewerbungen(at)pfeiffersche-stiftungen.org

Nach oben

Ansprechpartnerin

Ihre Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gern die Chefärztin des MZEB, Frau Dr. med. Sabine Lindquist, PhD.

Telefon
(0391) 8505 520

E-Mail:
mzeb(at)pfeiffersche-stiftungen.org

 

 



Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung zum Thema Personal können Sie hier herunterladen.