Online spenden

Stellenangebot Schulbegleiter (w/m/d) nach § 35 a SGB VIII, Ref. 52/21

© Monkey Business - stock.adobe.com
Logo Pfeiffersche Stiftungen

Seit mehr als 130 Jahren steht der Mensch mit seinen individuellen Bedürfnissen im Mittelpunkt der Arbeit der Pfeifferschen Stiftungen in Magdeburg.

Als diakonischer „Allrounder“ in Sachsen-Anhalt haben die Stiftungen einiges zu bieten: Dazu zählen neben zwei Krankenhäusern und einem MVZ zahlreiche Einrichtungen der ambulanten und stationären Alten- und Behindertenhilfe, eine einzigartige Hospiz- und Palliativversorgung sowie eine eigene Dienstleistungsgesellschaft.

Für den Bereiche Wohnen + Assistenz suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei

Schulbegleiter (w/m/d) nach § 35 a SGB VIII

Unser Angebot zur Schulbegleitung befähigt benachteiligte bzw. beeinträchtigte Kinder und Jugendliche, insbesondere mit Autismus-Spektrum-Störungen, ihre schulische Situation individuell zu verbessern. Hauptbestandteil unserer Arbeit ist es, den begleiteten Schülern Teilhabe an Bildung zu ermöglichen und sie – gemeinsam mit den am Erziehungsprozess beteiligten Helfersystemen – zu größtmöglicher Selbständigkeit zu befähigen.

Ergänzend zur Schulbegleitung vermitteln und trainieren wir in Einzel- und Gruppensituationen soziale Kompetenzen. Einen weiteren wichtigen Baustein bildet die Zusammenarbeit mit den Eltern in Form von Elterngesprächen oder -trainings.

Hier bringen Sie sich ein

  • Schulbegleitung nach § 35 a SGB VIII
  • Begleitung bei der Bewältigung des Schulalltages im Bereich des schulischen Lernens
  • Stärkung der Sozialkompetenz
  • Vorbeugung und Begleitung von Krisensituationen
  • Unterstützung in der Persönlichkeitsentwicklung
  • Mitwirkung im schülerbezogenen Netzwerk
  • Gestaltung von Freizeitmaßnahmen in Gruppen- bzw. Einzelangeboten
  • Soziales Kompetenztraining

Darauf können Sie sich freuen

  • gelebte Willkommens- und Anerkennungskultur
  • eine mitarbeiterorientierte Dienstplanung
  • eine tarifliche Vergütung EG 7 nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie Mitteldeutschland (AVR) einschließlich betrieblicher Altersversorgung und der Zahlung eines 13. Monatsgehalts
  • Urlaub nach AVR
  • Kinderzuschlag in Höhe von 107 Euro (bei Vollzeit) pro Kind für kindergeldberechtigte Eltern
  • Krankengeldzuschuss
  • Schichtzulagen im Entgelt anteilig berücksichtigt bei Urlaub und Lohnfortzahlung wegen Krankheit
  • interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dienstfahrrad-Leasing (Eurorad)

Wir wünschen uns von Ihnen

  • abgeschlossene Ausbildung zum Heilerziehungspfleger (w/m/d), Heilpädagoge (w/m/d) oder Studienabschlüsse im sozialen Bereich mit staatlicher Anerkennung
  • Wir freuen uns über Kenntnisse in der Arbeit mit autistischen Kindern sowie Kindern mit besonderem Hilfebedarf bzw. Verhaltensweisen.
  • wünschenswerte Fähigkeiten: systemisches Arbeiten, Mediation, Netzwerkarbeit

 

Die Tätigkeit umfasst 30 Stunden/Woche und ist unbefristet.

Eine positive Einstellung zur evangelischen Kirche und ihrem diakonischen Auftrag ist für uns selbstverständlich.

Referenznummer: 52/21 (bitte immer angeben)

Überzeugt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung per E-Mail – bitte mit Angabe der Referenznummer – an:
bewerbungen(at)pfeiffersche-stiftungen.org

Stellenangebot als PDF-Datei herunterladen:

Nach oben

Ansprechpartnerin

Ihre Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gern die Teamleiterin der Schulbegleitung, Frau Haubold.

Telefon
0162 400 52 75



Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung zum Thema Personal können Sie hier herunterladen.