Online spenden

Stellenangebot Projektleitung für ein innovatives Pflegekonzept (m/w/d), Ref. 141/20

Stellenangebot Projektleitung innovative Ambulante Pflege
© contrastwerkstatt - stock.adobe.com
Logo Pfeiffersche Stiftungen

Seit mehr als 130 Jahren steht der Mensch mit seinen individuellen Bedürfnissen im Mittelpunkt der Arbeit der Pfeifferschen Stiftungen in Magdeburg.

Als diakonischer „Allrounder“ in Sachsen-Anhalt haben die Stiftungen einiges zu bieten: Dazu zählen neben zwei Krankenhäusern und einem MVZ zahlreiche Einrichtungen der ambulanten und stationären Alten- und Behindertenhilfe, eine einzigartige Hospiz- und Palliativversorgung sowie eine eigene Dienstleistungsgesellschaft.

Für den Bereich Ambulant im Quartier suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine


Projektleitung für ein innovaties Pflegekonzept (m/w/d)
„Pflege wie der Wille“ – Ambulante Pflege im ländlichen Raum

Der Bereich Ambulant im Quartier denkt die ambulante Pflege neu. Am Standort Letzlingen – einem Ortsteil der Hansestadt Gardelegen – wollen wir neue Strukturen und Prozesse schaffen. Für unser innovatives Pflegemodell „Pflege wie der Wille“ suchen wir einen Koordinator (m/w/d), der den Pflegedienst dabei unterstützt, die Pflege im ländlichen Quartier innovativ zu gestalten.

So bringen Sie sich ein

  • Sie bauen Strukturen innerhalb neu entwickelter Leistungen der Quartierspflege auf.
  • Sie unterstützen Führungskräfte und Mitarbeitende bei der Erstellung zielführender Prozesse zur Qualitätssicherung neu zu entwickelnder Angebote in der Quartierspflege.
  • Sie unterstützen die Bereichsleitung bei der Antragstellung und Verhandlungen mit Kostenträgern.
  • Kernziel Ihrer Tätigkeit ist die Initiierung, der Aufbau und die Steuerung eines übergreifenden Betreuungs- und Pflegenetzwerkes – insbesondere im Rahmen des Programmes „Demografie – Wandel gestalten“.

Darauf können Sie sich freuen

  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem kollegialen Umfeld
  • Entgeltgruppe 9 nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie Mitteldeutschland einschließlich betrieblicher Altersversorgung und der Zahlung eines 13. Monatsgehalts
  • Kinderzuschlag
  • Krankengeldzuschuss
  • Zugang zu internen Fort- und Weiterbildungsangeboten

Wir wünschen uns von Ihnen

  • Abschluss eines Studiums in Sozialarbeit, Gesundheitsförderung/-management, Erziehungswissenschaften oder Vergleichbares sowie eine pflegerisch-medizinische Ausbildung oder Berufserfahrung
  • eigenständige, selbständige Arbeitsweise, Fähigkeit sich zu vernetzen und Verständnis gesetzlicher Rahmenbedingungen der Pflege nach SGB XI und SGB X
  • Führerschein Klasse B
  • berufliches Engagement und Bereitschaft zu Fort- und Weiterbildung

 

Die Tätigkeit umfasst 20-30 Stunden/Woche und ist bis 30.11.2022 befristet.

Eine positive Einstellung zur evangelischen Kirche und ihrem diakonischen Auftrag ist für uns selbstverständlich.

Referenznummer: 141/20 (bitte immer angeben)

Überzeugt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung per E-Mail – bitte mit Angabe der Referenznummer – an:
bewerbungen(at)pfeiffersche-stiftungen.org

Nach oben

Ansprechpartnerin

Ihre Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gern die Leiterin des Bereiches Ambulant im Quartier, Frau Ginap.

Telefon
(0391) 8505 267



Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung zum Thema Personal können Sie hier herunterladen.