Online spenden

Stellenangebot Projektleiter Wohnberatungsstelle (m/w/d), Ref. 117/20

Stellenangebot Projektleitung Wohnberatungsstelle
© contrastwerkstatt - stock.adobe.com
Logo Pfeiffersche Stiftungen

Seit mehr als 130 Jahren steht der Mensch mit seinen individuellen Bedürfnissen im Mittelpunkt der Arbeit der Pfeifferschen Stiftungen in Magdeburg.

Als diakonischer „Allrounder“ in Sachsen-Anhalt haben die Stiftungen einiges zu bieten: Dazu zählen neben zwei Krankenhäusern und einem MVZ zahlreiche Einrichtungen der ambulanten und stationären Alten- und Behindertenhilfe, eine einzigartige Hospiz- und Palliativversorgung sowie eine eigene Dienstleistungsgesellschaft.

Für den Bereich Wohnen + Assistenz suchen wir zum 1. Oktober 2020 einen


Projektleiter (m/w/d) Wohnberatungsstelle für Menschen mit Behinderung

Hier bringen Sie sich ein

Wohnberatung für behinderte Menschen in der Stadt Magdeburg, „Wohnen und Leben, wo und wie ich es mag!“, ist ein von der „Aktion Mensch“ gefördertes Projekt der Pfeifferschen Stiftungen. Die Projektleitung baut die Beratungsstelle weiter aus, mit dem Ziel, dass Menschen mit Behinderung selbstbestimmt, im Rahmen ihrer eigenen Lebensplanung und ihres Assistenzbedarfes zu Lebens- und Wohnmöglichkeiten begleitet und beraten werden können. Dabei stellt die Projektleitung die Vernetzung der Beratung im Hilfesystem Magdeburgs sicher und ermittelt partizipativ die Wünsche, Ziele, Ressourcen und Bedarfe der Menschen mit Behinderungen als Beratungsgrundlage.

Darauf können Sie sich freuen

  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem kollegialen Umfeld
  • eine tarifliche Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie Mitteldeutschland einschließlich betrieblicher Altersversorgung und der Zahlung eines 13. Monatsgehalts
  • Zugang zu internen Fort- und Weiterbildungsangeboten

Wir wünschen uns von Ihnen

  • gutes Organisations- und Koordinationsvermögen zum Fortführen der Beratungsstelle
  • hohe Vernetzungskompetenz
  • Fähigkeiten und vertiefte Kenntnisse im Bereich der Sozialgesetzgebung, insbesondere der Eingliederungshilfe
  • hohe Kompetenz in der Kommunikation mit allen im Hilfeprozess Beteiligten, insbesondere der Menschen mit Behinderungen
  • ein ausgesprochen stark am Kunden orientiertes Agieren, verbunden mit ressourcenorientiertem, inklusivem Denken und Handeln auf dem Fundament der UN-Behindertenrechtskonvention
  • einen Fachabschluss mit staatlicher Anerkennung, Studienabschluss im sozialen Bereich oder vergleichbare Eignung

 

Die Tätigkeit umfasst 8 Stunden/Woche und ist zunächst befristet zu besetzen.

Eine positive Einstellung zur evangelischen Kirche und ihrem diakonischen Auftrag ist für uns selbstverständlich.

Referenznummer: 117/20 (bitte immer angeben)

Überzeugt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung per E-Mail – bitte mit Angabe der Referenznummer – an:
bewerbungen(at)pfeiffersche-stiftungen.org

Nach oben

Ansprechpartner

Ihre Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gern der Leiter des Bereiches, Herr Axel Gutsche.

Telefon
(0391) 8505 378



Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung zum Thema Personal können Sie hier herunterladen.