Online spenden

Stellenangebot Physiotherapeut (m/w/d) im Klinikum Pfeiffersche Stiftungen, Ref. 154/20

© Andreas Lander
Logo Klinikum Pfeiffersche Stiftungen

Seit mehr als 130 Jahren steht der Mensch mit seinen individuellen Bedürfnissen im Mittelpunkt der Arbeit der Pfeifferschen Stiftungen in Magdeburg. Als diakonischer „Allrounder“ in Sachsen-Anhalt haben die Stiftungen einiges zu bieten: Dazu zählen neben zwei Krankenhäusern und einem MVZ zahlreiche Einrichtungen der ambulanten und stationären Alten- und Behindertenhilfe, eine einzigartige Hospiz- und Palliativversorgung sowie eine eigene Dienstleistungsgesellschaft.

Das Klinikum Pfeiffersche Stiftungen ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung, verfügt über 270 Betten und ist darüber hinaus akademisches Lehrkrankenhaus der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Jährlich werden ca. 10.000 Patientinnen und Patienten in den Fachbereichen Orthopädie und Unfallchirurgie, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Gefäßchirurgie, Anästhesiologie mit Intensiv- und Schmerztherapie, Geriatrie und Palliativmedizin sowie Innere Medizin mit den Schwerpunkten Kardiologie und Gastroenterologie versorgt. // www.klinikum-pfeiffer.de 

Für das Klinikum Pfeiffersche Stiftungen suchen wir zum 1. Februar 2021 einen

Physiotherapeuten (m/w/d)

Darauf können Sie sich freuen

  • gelebte Willkommens- und Anerkennungskultur
  • interessante, anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit in einem kollegialen, interdisziplinären Umfeld
  • berufsgruppenübergreifende Wertschätzung
  • tarifliche Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie Mitteldeutschland (AVR) einschließlich zusätzlicher Altersversorgung und 13. Monatsgehalt
  • Kinderzuschlag
  • Krankengeldzuschuss
  • großzügige Unterstützung Ihrer individuellen Fort- und Weiterbildung

Hier bringen Sie sich ein

  • Im Rahmen Ihrer Tätigkeit wenden Sie geeignete physiotherapeutische Verfahren im stationären und ambulanten Bereich an.

Wir wünschen uns von Ihnen

  • abgeschlossene Ausbildung zum Physiotherapeuten (m/w/d)
  • Abschluss in der manuellen Lymphdrainage
  • Abschluss in der manuellen Therapie
  • Kenntnisse in Bobath sind wünschenswert
  • hohes Einfühlungsvermögen
  • eigenverantwortliches Denken und Handeln

 

Die Tätigkeit umfasst 40 Stunden/Woche und ist unbefristet.

Eine positive Einstellung zur evangelischen Kirche und ihrem diakonischen Auftrag ist für uns selbstverständlich.

Referenznummer: 154/20 (bitte immer angeben)

Überzeugt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung per E-Mail – bitte mit Angabe der Referenznummer – an:
bewerbungen(at)pfeiffersche-stiftungen.org

Nach oben

Ansprechpartnerin

Ihre Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gern die Leiterin des Therapiezentrums der Pfeifferschen Kliniken, Frau Baumann.

Telefon
(0391) 8505 9705



Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung zum Thema Personal können Sie hier herunterladen.