Stellenangebot Pflegehilfskraft (w/m/d) ambulante Pflege Magdeburg, Ref. 62/24

Seit mehr als 130 Jahren steht der Mensch mit seinen individuellen Bedürfnissen im Mittelpunkt der Arbeit der Pfeifferschen Stiftungen in Magdeburg.

Als diakonischer „Allrounder“ in Sachsen-Anhalt haben die Stiftungen einiges zu bieten: Dazu zählen neben zwei Krankenhäusern und einem MVZ zahlreiche Einrichtungen der ambulanten und stationären Alten- und Behindertenhilfe, eine einzigartige Hospiz- und Palliativversorgung sowie eine eigene Dienstleistungsgesellschaft.

Der Bereich Ambulant im Quartier sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

 

Pflegehilfskraft (m/w/d) 

Professionelle Pflege durch den Ambulanten Pflegedienst der Pfeifferschen Stiftungen vor Ort, und im Bedarfsfall die Möglichkeit die Tagespflege zu besuchen, sind die wichtigen Bausteine in der Versorgungskette, die das Altern privat und doch in Gemeinschaft ermöglichen.

Darauf können Sie sich freuen

  • eine Kultur, die Willkommen heißt und Anerkennung lebt
  • 30 Tage Erholungsurlaub und eine attraktive Vergütung gemäß der
  • Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie Mitteldeutschland   (AVR EKM) in EG 4
  • Jahressonderzahlung, Kinderzuschlag und betriebliche Altersvorsorge
  • Zusätzliche finanzielle Anerkennung für Schichtdienste sowie Arbeit an Wochenenden und Feiertagen
  • attraktive Prämien für die Übernahme von Rufbereitschaften
  • vermögenswirksame Leistungen und zeitlich befristeter Krankengeldzuschuss
  • Zugang zu internen und externen Fort- und Weiterbildungsangeboten sowie Supervisionen
  • umweltfreundlich unterwegs mit unserem Dienstrad-Leasing von Eurorad  
  • Förderprogramm für Geschäftsideen der Mitarbeitenden
  • vergünstigte Konditionen in ausgewählten Fitness-Studios

Hier bringen Sie sich ein

  • Sie sind für die selbständige Durchführung von Tätigkeiten im Rahmen der Grundpflege und Behandlungspflegegruppe 1 und 2 in der Häuslichkeit unserer Patienten gemäß Tourenplanung zuständig
  • Sie übernehmen die Dokumentation im Rahmen Ihres Verantwortungsbereichs
  • Sie sind für die Umsetzung qualitätssichernder Maßnahmen unter fachlicher Anleitung mitverantwortlich

Wir wünschen uns von Ihnen

  • Sie haben eine erfolgreich abgeschlossene Pflegehelferausbildung, oder mindestens die Qualifikation gemäß §132 SGBV (40h)
  • Sie gestalten den Kontakt mit unseren Patientinnen und Patienten und deren Angehörigen einfühlsam und zugewandt
  • Ihre Arbeitsweise zeichnet sich durch ein hohes Maß an Zuverlässigkeit aus
  • Sie können sich in Ihrer Kommunikation zügig auf wechselnde Personen und Situationen einstellen
  • Sie arbeiten verantwortungsbewusst, bringen sich engagiert in die Gestaltung Ihres Arbeitsalltags ein und sind wechselnden Anforderungen gewachsen
  • Sie bringen sich mit Ihren Stärken aktiv in Teamprozesse ein
  • Sie besitzen Führerschein Klasse B

 

Die Tätigkeit umfasst 30-35 Stunden/Woche und ist unbefristet zu besetzen.

 

Bitte berücksichtigen Sie, dass ein Beschäftigungsverhältnis nur mit einem Nachweis Ihrer Masernimmunität / Masernschutzimpfung zustande kommen kann.

Eine positive Einstellung zur evangelischen Kirche und ihrem diakonischen Auftrag ist für uns selbstverständlich.

Wir schätzen Vielfalt und begrüßen daher ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen.

Unser Ziel ist es, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das alle Mitarbeitenden unabhängig von Geschlecht, Alter, ethnischer Herkunft, Behinderung, Religion oder Weltanschauung sowie sexueller Orientierung und Identität gleichermaßen respektiert und fördert.

 

Referenznummer: 62/24 (bitte immer angeben)
 

Überzeugt?

Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf oder eine kurze Bewerbung per E-Mail an:

bewerbungen(at)pfeiffersche-stiftungen.de.

Oder mit einem Klick per Online-Formular: