Online spenden

Stellenangebot Pflegefachkraft (m/w/d) Ambulante Pflege in Letzlingen, Ref. 111/22

© Bild in motion - stock.adobe.com
Logo Pfeiffersche Stiftungen

Seit mehr als 130 Jahren steht der Mensch mit seinen individuellen Bedürfnissen im Mittelpunkt der Arbeit der Pfeifferschen Stiftungen in Magdeburg.

Als diakonischer „Allrounder“ in Sachsen-Anhalt haben die Stiftungen einiges zu bieten: Dazu zählen neben zwei Krankenhäusern und einem MVZ zahlreiche Einrichtungen der ambulanten und stationären Alten- und Behindertenhilfe, eine einzigartige Hospiz- und Palliativversorgung sowie eine eigene Dienstleistungsgesellschaft.

Der Bereich Ambulant im Quartier denkt Pflege neu und sucht Sie aus der Region für die Region als

 

Pflegefachkraft (m/w/d) Ambulante Pflege in Letzlingen 

Unser ambulantes Pflegeteam „Heidepflege“ versorgt und begleitet vom Standort Letzlingen aus Senioren sowie hilfs- und pflegebedürftige Menschen in ihrem gewohnten Lebensumfeld – ganz nach ihren individuellen Wünschen und Bedarfen. Dabei baut das Team auf ein starkes Pflegenetzwerk vor Ort, in das Angehörige, Nachbarn, das Quartiersmanagement der Pfeifferschen Stiftungen in Letzlingen und die Fachdienste des Sozial- und Gesundheitswesens im Raum Gardelegen mit ihren jeweiligen Kompetenzen eingebunden werden.

Darauf können Sie sich freuen

  • ein gleichberechtigtes Team
  • gemeinsame Festlegung von Fortbildungen
  • ganzheitliche Pflege im Quartier
  • Zeit statt Leistungskomplexe
  • eine tarifliche Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie Mitteldeutschland (AVR) einschließlich betrieblicher Altersversorgung und der Zahlung eines 13. Monatsgehalts
  • Kinderzuschlag (bei Vollzeit) pro Kind für kindergeldberechtigte Eltern
  • zeitlich befristeter Krankengeldzuschuss
  • Schicht-, Wochenend- und Feiertagszulage
  • Wunschdienstplan und 30 Tage Urlaub
  • familienfreundlicher Dienstbeginn ab 7:00 Uhr
  • maximal 7 Spätdienste und 3 freie Wochenenden im Monat
  • betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • attraktives Dienstrad-Leasing (Eurorad)

Hier bringen Sie sich ein

Das Prinzip der Gemeindeschwester wird neu gedacht: Hilfs- und pflegebedürftige Menschen in ihrer Nachbarschaft rundum zu unterstützen und „Hilfe zur Selbsthilfe“ zu geben. Dies möchten wir mit Ihnen in einem kleinen, autonomen Team mit flacher Hierarchie umsetzen. Gemeinsam wollen wir ein neues Abrechnungssystem (Zeit statt Leistungskomplexe) und eine digitalisierte Arbeitsweise erproben.

Wir wünschen uns von Ihnen

  • Qualifikation zur Pflegefachkraft
  • eigenständige, selbständige Arbeitsweise, Fähigkeit sich zu vernetzen
  • Lust auf selbstorganisierte Arbeits-, Touren- und Urlaubsplanung
  • Verantwortungsbewusstsein sowie Begeisterungsfähigkeit
  • Führerschein Klasse B
  • berufliches Engagement und Bereitschaft zu Fort- und Weiterbildung

 

Die Tätigkeit kann in Voll- oder Teilzeit ausgeübt werden und ist unbefristet.

 

Bitte berücksichtigen Sie, dass ein Beschäftigungsverhältnis nur mit einem Nachweis Ihrer Masernimmunität / Masernschutzimpfung zustande kommen kann.

Eine positive Einstellung zur evangelischen Kirche und ihrem diakonischen Auftrag ist für uns selbstverständlich.

 

Referenznummer: 111/22 (bitte immer angeben)

Überzeugt?

Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf oder eine kurze Bewerbung per E-Mail an:

bewerbungen(at)pfeiffersche-stiftungen.de

Nach oben

Ansprechpartner

Ihre Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gern die Pflegedienstleiterin, Frau Pracht.

Telefon

(039088) 802 314


Ihr Plus bei uns

  • Wunschdienstplan und 30 Tage Urlaub
  • familienfreundlicher Dienstbeginn ab 7:00 Uhr
  • maximal 7 Spätdienste und 3 freie Wochenenden im Monat



Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung zum Thema Personal können Sie hier herunterladen.