Online spenden

Stellenangebot Pflegefachkraft als Case Manager SAPV (w/m/d), Ref. 58/21

© Alexander Raths - stock.adobe.com
Logo MVZ der Pfeifferschen Stiftungen

Seit mehr als 130 Jahren steht der Mensch mit seinen individuellen Bedürfnissen im Mittelpunkt der Arbeit der Pfeifferschen Stiftungen in Magdeburg. Als diakonischer „Allrounder“ in Sachsen-Anhalt haben die Stiftungen einiges zu bieten: Dazu zählen neben zwei Krankenhäusern und einem MVZ zahlreiche Einrichtungen der ambulanten und stationären Alten- und Behindertenhilfe, eine einzigartige Hospiz- und Palliativversorgung sowie eine eigene Dienstleistungsgesellschaft.

Das MVZ der Pfeifferschen Stiftungen deckt mit den Fachrichtungen Orthopädie, Chirurgie, Gefäßchirurgie, Allgemeinmedizin, Kardiologie und Gastroenterologie sowie einer Spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV) und einem Medizinischen Zentrum für Erwachsene mit Behinderung (MZEB) ein breites Fachspektrum ambulanter ärztlicher Dienstleistungen ab. An sechs Standorten im gesamten Magdeburger Stadtgebiet versorgen wir jährlich über 45.000 Patienten. // www.mvz-pfeiffer.de 

Für das MVZ der Pfeifferschen Stiftungen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Gesundheits- und Krankenpfleger/Altenpfleger als Case Manager SAPV (w/m/d)

Die SAPV ist eine spezialisierte Versorgung von Patienten am Lebensende. Wir betreuen die Stadt Magdeburg, den Salzland- und Bördekreis sowie das südliche Jerichower Land. Unsere Netzstruktur ist in sechs Unterzentren gegliedert, die die zeitnahe Versorgung vor Ort sicherstellen. Die SAPV-Teams sind zusammengesetzt aus Palliativmedizinern, Case Managern, qualifizierten Pflegediensten, Ehrenamtlichen, Apotheken und Sanitätshäusern.

Darauf können Sie sich freuen

  • gelebte Willkommens- und Anerkennungskultur
  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem kollegialen Umfeld
  • eine tarifliche Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie Mitteldeutschland (AVR) einschließlich betrieblicher Altersversorgung und der Zahlung eines 13. Monatsgehalts
  • Urlaubsanspruch nach AVR
  • Krankengeldzuschuss
  • anteilig berücksichtigte Schichtzulagen im Entgelt bei Urlaub und Lohnfortzahlung wegen Krankheit
  • Zugang zu internen Fort- und Weiterbildungsangeboten
  • attraktives Dienstrad-Leasing (Eurorad)

Hier bringen Sie sich ein

  • Vorsorge, Koordination und Begleitung der SAPV-Patienten in der Häuslichkeit
  • Stabilisierung des Familiensystems, um die Versorgung der Sterbenden zu gewährleisten
  • Förderung des SAPV-Netzes für die Gebiete Magdeburg, Salzlandkreis und Bördekreis sowie Teile des Jerichower Landes durch kollegiale Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern
  • enge Zusammenarbeit im interdisziplinären Team, Fort- und Weiterbildungen
  • mindestens 1 Woche im Monat Rufbereitschaft

Wir wünschen uns von Ihnen

  • erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger (w/m/d) oder Altenpfleger (w/m/d)
  • wünschenswert ist eine Zusatzqualifikation Palliative Care

 

Die Tätigkeit kann in Voll- oder Teilzeit ausgeübt werden und ist unbefristet.

Eine positive Einstellung zur evangelischen Kirche und ihrem diakonischen Auftrag ist für uns selbstverständlich.

Referenznummer: 58/21 (bitte immer angeben)

Überzeugt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung per E-Mail – bitte mit Angabe der Referenznummer – an:
bewerbungen(at)pfeiffersche-stiftungen.org

Nach oben

Ansprechpartner

Ihre Fragen zur Stelle beantworten Ihnen gern die Bereichsleiterin Frau Friedersdorf und der Leitende Case Manager Herr Ptock.

Telefon
(0391) 8505 803
(0391) 8505 708



Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung zum Thema Personal können Sie hier herunterladen.