Online spenden

Stellenangebot IT-Netzwerkspezialist (w/m/d), Ref. 92/21

Stellenangebot IT-Netzwerkspezialist (w/m/d)
© Song_about_summer - stock.adobe.com
Logo Pfeiffersche Stiftungen

Seit mehr als 130 Jahren steht der Mensch mit seinen individuellen Bedürfnissen im Mittelpunkt der Arbeit der Pfeifferschen Stiftungen in Magdeburg.

Als diakonischer „Allrounder“ in Sachsen-Anhalt haben die Stiftungen einiges zu bieten: Dazu zählen neben zwei Krankenhäusern und einem MVZ zahlreiche Einrichtungen der ambulanten und stationären Alten- und Behindertenhilfe, eine einzigartige Hospiz- und Palliativversorgung sowie eine eigene Dienstleistungsgesellschaft.

Für den Bereich Zentrale Dienste ICT suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen


IT-Netzwerkspezialisten (w/m/d)

Darauf können Sie sich freuen

  • gelebte Willkommens- und Anerkennungskultur
  • eine anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit in einem kollegialen Umfeld
  • eine leistungsgerechte, tarifliche Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie Mitteldeutschland einschließlich betrieblicher Altersversorgung und der Zahlung eines 13. Monatsgehalts
  • Kinderzuschlag in Höhe von 107 Euro (bei Vollzeit) pro Kind für kindergeldberechtigte Eltern
  • 30 Tage Urlaub sowie 24.12. und 31.12. arbeitsfrei
  • Zugang zu internen und externen Fort- und Weiterbildungsangeboten
  • attraktives Dienstrad-Leasing (Eurorad)

Hier bringen Sie sich ein

  • Design, Planung, Betrieb und Weiterentwicklung der unternehmensinternen Netzwerk- und Sicherheitskomponenten (Watchguard, Cisco, Aruba)
  • Überwachung und Monitoring der Netzwerk- und Sicherheitsinfrastruktur
  • Ansprechpartner für interne Kunden, externe Dienstleister und Hersteller
  • Identifizierung, Bewertung und Analyse von IT-Sicherheitsschwachstellen und -risiken
  • Analyse und Behebung von Fehlern in der Netzwerk- und Security-Infrastruktur hinsichtlich deren Performance, Sicherheit und Optimierung
  • Unterstützung im Troubleshooting und Ansprechpartner für den 1st Level Support
  • eigenständige Mitarbeit in diversen Projekten zum Thema Netzwerk und Security

Wir wünschen uns von Ihnen

Sie arbeiten selbstständig und zuverlässig und beschreiben sich als lösungsorientiert. Ihre ausgeprägte Service- und Kundenorientierung spiegelt sich in Ihrer tagtäglichen Arbeit wider, und Sie arbeiten gerne im Team. Außerdem bringen Sie folgende Qualifikationen mit:

  • technisches Studium oder eine vergleichbare Ausbildung, idealerweise im Bereich IT-Sicherheit
  • einschlägige, nachweisbare Berufserfahrung im beschriebenen Umfeld mit fundiertem Expertenwissen und Erfahrung in den Bereichen Netzwerk und Netzwerksicherheit
  • sehr gute Kenntnisse der jeweiligen Basis-Netzwerktechnologien:

    • Netzwerkprotokolle
    • Routingprotokolle (OSPF, BGP)
    • VPN-Technologien (IPSec, SSL/TLS, PPTP, L2TP)
    • Redundanz-Technologien (HSRP, NSRP, VRRP etc.)
    • (Next Gen) Firewall-Systeme
    • PKI- und Zertifikatsinfrastrukturen

  • technische und organisatorische Projekterfahrung
  • idealerweise ausgeprägte Kenntnisse im Umgang mit Richtlinien, Normen und gesetzlichen Regelungen wie beispielsweise: BSI-Grundschutz, ISO/IEC 27000-Reihe, IT-Sicherheitsgesetz 
  • Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeit sowie Teilnahme an der Rufbereitschaft wird vorausgesetzt 
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

 

Die Tätigkeit ist in Vollzeit unbefristet zu besetzen.

Eine positive Einstellung zur evangelischen Kirche und ihrem diakonischen Auftrag ist für uns selbstverständlich.

Referenznummer: 92/21 (bitte immer angeben)

Überzeugt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung per E-Mail – bitte mit Angabe der Referenznummer – an:
bewerbungen(at)pfeiffersche-stiftungen.org

Stellenangebot als PDF-Datei herunterladen:

Nach oben

Ansprechpartner

Ihre Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gern der Leiter der Zentralen Dienste ICT, Herr Vorberg.

E-Mail
olaf.vorberg(at)pfeiffersche-stiftungen.org



Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung zum Thema Personal können Sie hier herunterladen.