Online spenden

Stellenangebot als Betreuungskraft im Familienunterstützenden Dienst (m/w/d), Ref. 133/20

© Victoria Kühne
Logo Pfeiffersche Stiftungen

Seit mehr als 130 Jahren steht der Mensch mit seinen individuellen Bedürfnissen im Mittelpunkt der Arbeit der Pfeifferschen Stiftungen in Magdeburg.

Als diakonischer „Allrounder“ in Sachsen-Anhalt haben die Stiftungen einiges zu bieten: Dazu zählen neben zwei Krankenhäusern und einem MVZ zahlreiche Einrichtungen der ambulanten und stationären Alten- und Behindertenhilfe, eine einzigartige Hospiz- und Palliativversorgung sowie eine eigene Dienstleistungsgesellschaft.

Für den Bereich Wohnen + Assistenz der Pfeifferschen Stiftungen suchen wir zum 1. Oktober 2020 eine

Betreuungskraft im Familienunterstützenden Dienst (m/w/d)

Der Familienunterstützende Dienst (FuD) der Pfeifferschen Stiftungen berät und entlastet Eltern und Angehörige von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit einer geistigen, psychischen und/oder körperlichen Behinderung. Der FuD versteht sich als Berater, Begleiter und Unterstützer im Leben der zu Betreuenden bzw. zu Pflegenden – neben ihrer eigenen Familie. Das Ziel unserer Betreuungskräfte ist es eine selbstbestimmte Teilhabe für alle Familienmitglieder zu erreichen.

Darauf können Sie sich freuen

  • gelebte Willkommens- und Anerkennungskultur
  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem kollegialen Umfeld
  • eine tarifliche Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie Mitteldeutschland einschließlich betrieblicher Altersversorgung und der Zahlung eines 13. Monatsgehalts
  • Zugang zu internen Fort- und Weiterbildungsangeboten

Hier bringen Sie sich ein

  • Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit geistigen Beeinträchtigungen
  • Begleitung und Assistenz in allen Lebenslagen
  • Entlastung der Angehörigen

Wir wünschen uns von Ihnen

  • Erfahrungen in der Begleitung und Pflege von Menschen mit Behinderungen sind vorteilhaft
  • hohes Einfühlungsvermögen und Achtsamkeit
  • eigenverantwortliches Denken und Handeln
  • Strukturierungsfähigkeit in Bezug auf die Gestaltung der Aufgaben und Abläufe

 

Die Tätigkeit ist auf Basis einer geringfügigen Beschäftigung befristet bis zum 30.09.2021 zu besetzen.

Eine positive Einstellung zur evangelischen Kirche und ihrem diakonischen Auftrag ist für uns selbstverständlich.

Referenznummer: 133/20 (bitte immer angeben)

Überzeugt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung per E-Mail – bitte mit Angabe der Referenznummer – an:
bewerbungen(at)pfeiffersche-stiftungen.org

Nach oben

Ansprechpartner

Ihre Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gern der Teamleiter des Familienunterstützenden Dienstes, Herr Heinrichs.

Telefon
(0391) 990 591 57



Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung zum Thema Personal können Sie hier herunterladen.