Online spenden

Stellenangebot Beiköchin (w/m/d) in einer Senioren-Wohngruppe, Ref. 112/21

Stellenangebot Beiköchin (w/m/d) in einer Senioren-Wohngruppe
© auremar - stock.adobe.com
Logo Pfeiffersche Stiftungen

Seit mehr als 130 Jahren steht der Mensch mit seinen individuellen Bedürfnissen im Mittelpunkt der Arbeit der Pfeifferschen Stiftungen in Magdeburg.

Als diakonischer „Allrounder“ in Sachsen-Anhalt haben die Stiftungen einiges zu bieten: Dazu zählen neben zwei Krankenhäusern und einem MVZ zahlreiche Einrichtungen der ambulanten und stationären Alten- und Behindertenhilfe, eine einzigartige Hospiz- und Palliativversorgung sowie eine eigene Dienstleistungsgesellschaft.

Für den Bereich Seniorenstifte suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n


Beiköchin/Beikoch in einer Senioren-Wohngruppe (w/m/d)

Darauf können Sie sich freuen

  • gelebte Willkommens- und Anerkennungskultur
  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem kollegialen Umfeld
  • eine tarifliche Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie Mitteldeutschland einschließlich betrieblicher Altersversorgung und der Zahlung eines 13. Monatsgehalts
  • Urlaubsanspruch nach AVR
  • Kinderzuschlag in Höhe von 107 Euro (bei Vollzeit) pro Kind für kindergeldberechtigte Eltern
  • eine mitarbeiterorientierte Dienstplanung
  • interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • attraktives Fahrrad-Leasing (Eurorad)

Hier bringen Sie sich ein

  • Kochen und Zubereiten sämtlicher Mahlzeiten in einer Wohngruppe dementiell erkrankter Menschen im dezentralen Speisenversorgungssystem
  • Vor- und Nachbereiten aller Küchenutensilien und Geschirr
  • Mahlzeiten auftragen und mundgerecht zubereiten
  • Mitwirken bei der Speiseplanerstellung, Lebensmittelbestellung und Lebensmittelverwaltung

Wir wünschen uns von Ihnen

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Köchin/Beiköchin (w/m/d) ist vorteilhaft – oder Sie kochen gut und gerne
  • hauswirtschaftliche Kenntnisse und Fähigkeiten
  • liebe- und würdevoller Umgang mit dementiell erkrankten Menschen
  • hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit, Empathie und Kreativität
  • berufliches Engagement und Interesse an Fort- und Weiterbildungen

 

Die Tätigkeit umfasst 30 Stunden/Woche und ist unbefristet.

Eine positive Einstellung zur evangelischen Kirche und ihrem diakonischen Auftrag ist für uns selbstverständlich.

Referenznummer: 112/21 (bitte immer angeben)

Überzeugt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung per E-Mail – bitte mit Angabe der Referenznummer – an:
bewerbungen(at)pfeiffersche-stiftungen.org

Nach oben

Ansprechpartnerin

Ihre Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gern Pflegedienstleiterin Anne Wedlich.

Telefon
(0391) 8505 330



Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung zum Thema Personal können Sie hier herunterladen.