Online spenden
® andrys / pixabay

Abschluss der Ausbildung Ehrenamtlicher Hospizbegleiter

Dienst im Umgang mit sterbenden Menschen

Pfeiffersche Stiftungen. Mit einer feierlichen Abschlusszeremonie am 16. Juni 2018 in der Samariterkirche der Pfeifferschen Stiftungen erlebten frisch ausgebildete ehrenamtliche Hospizbegleiter den Höhepunkt und Abschluss ihrer Ausbildung zur ehrenamtlichen Hospizbegleiterin.

Acht Frauen und Männer schlossen den Kurs zum ehrenamtlichen Sterbebegleiter ab. Im Ausbildungskurs lernten die Teilnehmer schwerstkranke und sterbende Menschen und ihre Angehörigen zu begleiten.

Gut vorbereitet auf den Kontakt mit dem kranken und sterbenden Menschen und seinem Umfeld, verstärken die Teilnehmer nun die insgesamt 82 ehrenamtlichen Hospizbegleiter des Ambulanten Hospizdienstes der Pfeifferschen Stiftungen in der Umgebung und in Magdeburg oder Burg, ebenso wie in Wolmirstedt.

Ehrenamtlichen Begleiter bringen die Zeit mit, die es braucht um den Bedürfnissen und Wünschen der Erkrankten und ihrer Zugehörigen gerecht zu werden und sie wissen um die Dinge, die manchmal besprochen werden wollen, wenn ein Leben sich dem Ende neigt. Regina Hanke ist nun eine von ihnen: „Es war ein Abenteuer auf das ich mich eingelassen hatte“, erläutert die erfolgreiche Kursteilnehmerin. „In unserer Gruppe gab es ganz unterschiedliche Auffassungen zu den einzelnen Themen, aber ich konnte immer das gegenseitige Wertschätzen und Vertrauen spüren. Aber all das Spüren und Erleben in dem Maße wie ich es erlebt habe, wäre ohne unsere beiden Ausbilderinnen Dana Franke und Sabine Breyer nicht möglich gewesen. Ich habe bei beiden einerseits das Sanfte und Mitfühlende spüren und andererseits auch die Leidenschaft in den Augen sehen können. Diese Ausbildung bleibt für mich eine unvergessliche Zeit. Jetzt freue ich mich auf meinen Dienst im Umgang mit sterbenden Menschen.“

125.JPG
Regina Hanke ist die Dame 5. von rechts (weißes T-shirt) mit 7 weiteren neuen ehrenamtlichen Hospizbegleitern, den beiden Ausbilderinnen Dana Franke und Sabine Breyer (Pfeiffersche Stiftungen) und Pfarrer Christoph Sterl (Pfeifferschen Stiftungen).
© Pfeiffersche Stiftungen

Ansprechpartner für Presse- und Öffentlichkeits­arbeit

Leiterin Unterneh­mens­kommu­nikation

Ulrike Petermann

Telefon
0391 / 8505 - 317
Fax
0391 / 857814

Kontaktdetails