Online spenden
® andrys / pixabay

Tablets gegen Einsamkeit im Quartier Letzlingen

Veröffentlicht am: 20. Mai 2021


Das Quartiersmanagement der Pfeifferschen Stiftungen in Letzlingen erhält eine Förderung der Beratungsstelle zur kommunalen Quartierentwicklung in Sachsen-Anhalt (BEQISA) in Form von zehn internetfähigen Tablets.

Die Einschränkungen durch die COVID-19-Pandemie haben deutlich gemacht, wie wichtig der Kontakt und Austausch mit anderen Menschen für uns alle ist. Besonders den älteren Menschen fehlen die geselligen Treffen im Quartier.

„Unser Ziel ist es, der Einsamkeit im Rahmen des Projekts Digital und selbstbestimmt altern auf dem Land entgegenzuwirken. Dazu möchten wir fünf Tandems aus je einer Seniorin/einem Senior und einer/einem Ehrenamtlichen bilden. Jeder Teilnehmende bekommt ein Tablet, um mit dem Tandempartner/der Tandempartnerin von zu Hause aus per Chat oder Video-Chat in Kontakt zu treten“, erklärt Quartiersmanagerin Sophie Schönemann.

Dazu werden die Seniorinnen und Senioren sowie die Ehrenamtlichen von den Pfeifferschen Stiftungen im Rahmen des Projektes im Umgang mit den Tablets geschult und begleitet, sodass einer problemlosen Nutzung nichts mehr im Weg steht.

Kontakt für Interessierte

Sie haben Interesse daran, Teil des Projekts zu werden oder haben Fragen zum Projekt? Dann melden Sie sich gern bei uns!

Ansprechpartnerin:

Sophie Schönemann
Quartiersmanagerin Letzlingen

Telefon: 0173 46 78 467
E-Mail: sophie.schoenemann(at)pfeiffersche-stiftungen.org


Mehr über das Quartiersprojekt erfahren: Quartiersmanagement in Letzlingen

Tablets gegen Einsamkeit im Quartier Letzlingen
Smartphone- und Tablet-Sprechstunde
© Pfeiffersche Stiftungen

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Nancy Thiede
Leiterin Unternehmenskommunikation

Nancy Thiede

Telefon
0391 / 8505 - 317
Fax
0391 / 857814

Kontaktdetails