Online spenden

Handlungsfreiheit erhalten – eigene Stärke nutzbar machen

Mit dieser Leistungsübersicht geben wir Ihnen einen Überblick auf  das bis heute Erreichte. Dabei ist eine Leistungsübersicht erst einmal von Zahlen und kurzen Stichworten geprägt. Die Mitarbeitenden, die durch ihr Engagement dafür sorgen, dass die Zahlen so sind, wie sie sind, stehen aber in einem Spannungsfeld zwischen sich unaufhörlich verändernden Rahmenbedingungen, dem Bemühen, auf die Bedürfnisse des einzelnen Menschen einzugehen, und den Gewohnheiten und Traditionen einer altehrwürdigen diakonischen Komplexeinrichtung.

Um den Mitarbeitern hier Hilfen anzubieten, wurden in den vergangenen Monaten zwei Veränderungs- und Stärkungsprojekte für die Mitarbeitenden der Stiftungen angestoßen. Bereits im zweiten Jahr läuft das Personalentwicklungs-Projekt „grazie“. Es steht dafür, personale Ressourcen zu aktivieren und zukunftsorientiert individuelle Entwicklungen der Mitarbeitenden zu fördern. Im März 2018 startete ergänzend das Modellprojekt „PfeifferNET“. Dabei handelt es sich um die Qualifizierung von Mitarbeitenden zur Nutzung digitaler Arbeitsinstrumente, wie beispielsweise einer digitalen Wissens- und Netzwerkplattform der Pfeifferschen Stiftungen in den nächsten drei Jahren. Wir sind gespannt auf das vor uns liegende Jahr in den Pfeifferschen Stiftungen und die kommenden Veränderungen.

Wir haben uns entschieden, den Jahresbericht nicht mehr in gedruckter Form zu versenden, sondern als pdf zum Herunterladen bereitzustellen. Unser Jahresbericht ist in zwei Teile gegliedert, die Ihnen gezielt die Information geben, die Sie möchten: Unsere Leistungen und Unsere Kennzahlen.