Online spenden
© Victoria Kühne

Bei akuten Rückenschmerzen

© Victoria Kühne
© Victoria Kühne

Diese Variante ist ebenfalls zum Erholen gedacht, es muss nicht immer aktiv sein. Die meisten Menschen leiden unter einem Hohlkreuz. Aus diesem Grund wird eine Entlastung der unteren Wirbelsäule als sehr angenehm empfunden.

Legen Sie sich am besten direkt vor einem Sofa oder Stuhl auf den Rücken. Rutschen Sie soweit mit Ihrem Gesäß heran, dass Sie die Beine im Winkel von 90 Grad ablegen können. Verweilen Sie in dieser Stellung, solange es Ihnen angenehm ist. Ihre Muskeln entkrampfen sich, daneben wird die Lendenwirbelsäule entlastet.  Diese Übung ist bei akuten Rückenschmerzen ganz besonders geeignet.

Zur Entspannung der Leistengegend legen Sie sich ebenfalls auf den Rücken. Winkeln Sie leicht Ihre Beine an und legen die Fußsohlen aneinander. Die Knie lassen Sie dabei locker nach außen fallen, ohne sie aktiv nach unten zu drücken. Um eine bessere Dehnung zu erzielen, können die Arme gestreckt neben dem Kopf abgelegt werden.

15.03.2017 Tag der Rückengesundheit - Aufrecht durchs Leben

Aufrecht gehen Verspannungen, Hexenschuss, Bandscheibenvorfall: Die Klinik für ...

 Mehr dazu ...

Verspannungen und Krämpfe lösen

Verspannungen und Krämpfe lösen Der Nackenbereich ist meistens verspannt. Bei ...

 Mehr dazu ...

Gut für die gesamte Wirbelsäule

Gut für die gesamte Wirbelsäule Stellen Sie sich aufrecht hin, die Füße sind ...

 Mehr dazu ...

Ein leichtes Knacken ist normal

Ein leichtes Knacken ist normal Gehen Sie in den Vierfüßlerstand, achten Sie ...

 Mehr dazu ...