Online spenden

Integrationsgesellschaft der Pfeifferschen Stiftungen

Ein Mann und eine Frau zerschneiden zur Eröffnung der Cafeteria symbolisch ein blaues Band
Christoph Radbruch und Ina Zarek schneiden das Band durch.

Im vorderen Eingangsbereich des Klinikums in den Pfeifferschen Stiftungen betreibt die 2015 gegründete Integrationsgesellschaft – es ist die einzige dieser Art in Magdeburg – eine Cafeteria. Sieben neue Arbeitsplätze, darunter auch für Menschen mit Schwerbehinderungen, wurden hier geschaffen. Teil des neuen Inklusionskonzeptes ist es, für Schwerbehinderte sozialversicherungspflichtige Dauerarbeitsplätze zu schaffen.

Im Berufsleben

Behinderte Menschen, egal welche Art von Beeinträchtigung sie auch haben mögen, stoßen im Alltag sehr häufig auf ganz unterschiedliche Probleme. Egal ob zu Hause, im Bus, auf der Straße, in einem Restaurant oder in Einkaufsläden. Doch warum sollten sie deshalb nicht arbeiten dürfen? Die behinderten Menschen, die beruflich (wieder) Fuß fassen, sind so verschieden wie ihre Schicksale oder Krankheiten.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag8 bis 17 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertag13 bis 17 Uhr

Leistungen

Blick in die Cafeteria der Pfeifferschen Stiftungen

Cafeteria des Klinikums der Pfeifferschen Stiftungen

In der  Cafeteria im Foyer des Klinikums in den Pfeifferschen Stiftungen haben Sie die Möglichkeit Speisen und Getränke einzunehmen. Im Kioskbereich der Cafeteria erhalten Sie Zeitungen und Zeitschriften, Hygieneartikel, Süßigkeiten, Blumen und Geschenke.

Wir bieten Ihnen Snacks und Salate, Kuchen und Torte aus Eigenproduktion, Kaffee und Heiß- und Kaltgetränke sowie an den Wochentagen eine Suppe und zwei täglich wechselnde Mittagsmenüs.

Menüwochenplan

Geschäftsführer

Mathias Kuhn

Leichte Sprache