Online spenden
© Drobot Dean - stock.adobe.com

Coronavirus: Aktuelle Hinweise für Besucher

Generelle Mund-Nasen-Schutz-Pflicht

Auf den Geländen und in sämtlichen Einrichtungen bzw. Häusern der Pfeifferschen Stiftungen sind sowohl Besucher als auch Mitarbeitende verpflichtet einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Andernfalls kann der Zugang untersagt werden. Personen mit entsprechendem ärztlichen Attest sind davon ausgenommen.

In unseren Einrichtungen gelten jeweils individuelle Besuchsregelungen. Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens können sich tagesaktuell Änderungen ergeben, über die wir Sie hier informieren:

Aktuelle Besuchsregelungen

Mund-Nasen-Schutz-Pflicht

28.10.2020Beste Pflegeschülerin des Landes kommt aus dem Klinikum Pfeiffersche Stiftungen

Urkundenübergabe Beste Pflegeschülerin Sachsen-Anhalt 2020

Jördis Kroschowski ist Sachsen-Anhalts beste Pflegeschülerin. Sie holte in diesem Jahr den Landessieg bei der „Deutschen Meisterschaft der Pflege“.

Die junge Frau, die ihre Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin im Klinikum Pfeiffersche Stiftungen absolvierte, erhielt die Auszeichnung ...

Mehr dazu ...

Weitere Artikel

22.10.2020
Neue Corona-Maßnahmen in den Stiftungen
Mehr dazu ...

21.10.2020
Corona: Besuchsverbot in Pfeiffers Lungenklinik
Mehr dazu ...

28.09.2020
Kreatives Schreiben in der Trauer: Pfeiffers Trauerinstitut mit neuem Angebot
Mehr dazu ...

22.09.2020
„Die Kümmerin vor Ort“: Pfeiffers eröffnet neues Quartier in Osterburg
Mehr dazu ...

17.09.2020
Landtagspräsidentin besucht „Arche Noah“: Aktuelle Herausforderungen im integrativen Kinder- und Jugendheim
Mehr dazu ...

31.08.2020
Neuer ärztlicher Direktor für Pfeiffers Fachklinik in Lostau
Mehr dazu ...

26.08.2020
Pfeiffers Quartiersmanagement gewinnt Pflegeinnovationspreis 2020
Mehr dazu ...

13.08.2020
Re-Opening nach Umbau: Pfeiffers Café Gusto mit neuem Angebot
Mehr dazu ...

06.08.2020
Quartiersmanagement Osterburg startet im September
Mehr dazu ...

25.06.2020
Fit machen für Alltag und Beruf: Neue Praxis für Ergotherapie
Mehr dazu ...

Pfeiffers Corona-Alltagsheldinnen und -helden

Gerade in Zeiten von Corona zeigt sich: Es sind die Menschen im Hintergrund, die ein Unternehmen maßgeblich am „Laufen“ halten. Das ist auch in den Pfeifferschen Stiftungen so. Diese Heldinnen und Helden machen unsere Arbeit erst möglich und deshalb stellen wir sie jetzt nach ganz vorne.

In der Serie „Pfeiffers Corona-Alltagsheldinnen und -helden“ berichten Mitarbeitende aus verschiedenen Bereichen, wie sie ihren Arbeitsalltag unter Corona-Bedingungen erleben, gemeinsam Hürden meistern und der Krise mit
kreativen Ideen trotzen – stellvertretend für alle Kolleginnen und Kollegen, die in dieser Zeit vor ganz besonderen Herausforderungen stehen.

Hier geht's zu den Heldengeschichten

Mitarbeiterinnen des Kinderheims Arche Noah
Sandra Sedlak und Sina Fehnle – zwei von 52 Mitarbeitenden in Pfeiffers Kinderheim „Arche Noah“. Foto: Matthias Piekacz

So erreichen Sie uns

© Gajus / fotolia