Online spenden

Spezialgebiete der Pflege

Die individuelle Pflege wird auf der Grundlage von biografiegestützten Pflegeplänen unter der Anwendung anerkannter Pflegestandards und nationaler Expertenstandards von Pflegefachkräften sowie Pflegehilfskräften erbacht.

Tagesgestaltung für dementiell Erkrankte

Im Haus Bethanien ist ein Wohnbereich besonders für die Betreuung und Pflege von dementiell erkrankten Bewohnern ausgestattet und organisiert. Der Tagesablauf ist in einer besonderen Form strukturiert und viele Details wecken Erinnerungen aus der Vergangenheit. So können Verluste, die sich im täglichen Leben der Bewohner einstellen, ausgeglichen werden.

Hausgemeinschaften für dementiell Erkrankte

Im Hedwig-Pfeiffer-Haus leben dementiell erkrankte Bewohner in Hausgemeinschaften. Im Vordergrund unseres Konzeptes steht die Fortführung der bisherigen Lebensgewohnheiten. So stehen im Mittelpunkt der Tagesgestaltung vertraute Verrichtungen des Haushaltes, wie Kochen, Zubereiten von Mahlzeiten, Aufräumen, Zeitungsschau, gemeinsames Singen usw. Wie in einer großen Familie wird unter der Begleitung von "Hauswirtschaftlichen Betreuern" der Haushalt geführt. Die notwendige Pflege fügt sich dezent aber bedarfsgerecht in der Hintergrund. Auch wer nicht mehr aktiv an diesen Tätigeiten teilnehmen kann, befindet sich "mit allen Sinnen" mitten drin im Leben der Hausgemeinschaften.

Pflegeoase

Seit Juni 2011 können unsere Bewohner in der Pflegeoase im Erdgeschoss des Hedwig-Pfeiffer-Hauses betreut werden.

Ziel des Konzeptes der Pflegeoase ist ausdrücklich die Lebensqualität der Bewohner in der letzten Lebensphase zu verbessern.

Menschen mit Demenz reagieren sehr sensibel auf zu viele Reizangebote. In der Pflegeoase wird versucht, immer wieder gezielt und bewusst alle Sinne anzusprechen. Durch ein spezielles Farb- und Raumkonzept wird eine harmonische Umgebung hergestellt, in der sich die Bewohner geborgen fühlen können. Die Pflegebetten werden in die Pflegeoase gebracht, damit auch Menschen mit starken körperlichen Einschränkungen an der Gemeinschaft teilhaben können. Über eine spezielle Lichtanlage wird die Tageszeit der jeweiligen Jahreszeit nachempfunden. Diese besonderen Lichtverhältnisse wirken orientierend. Alle sozialen und therapeutischen Angebote sind auf die Bewohner in diesem Stadium der Demenz gezielt ausgerichtet.

Pflege für Menschen im Wachkoma / Intensivpflege

Ein besonderer Pflegeschwerpunkte im Erdgeschoss des Martin-Ulbrich-Hauses ist die Pflege und Betreuung für Bewohner im Wachkoma und mit besonders hohem Pflegebedarf. Auch beatmungspflichtige Patienten werden hier aufgenommen. Das Team besteht aus Pflegekräften mit einer speziellen Ausbildung für beatmungspflichtige Patienten.

Kurzzeitpflege

Besteht nach einem Krankenhausaufenthalt weiterer Pflegebedarf, können Sie bis zu 28 Tage im Jahr unsere Kurzzeitpflege in allen 4 Pflegeheimen in Anspruch nehmen. Auch wenn Ihre pflegenden Angehörigen Urlaub machen möchten, bieten wir Ihnen gern unsere Hilfe an. Sie sind herzlich willkommen in unseren Pflegeheimen.

Palliative Pflege

In Kooperation mit der ambulanten Hospizpflege des Medizinischen Versorgungszentrums Cracau kann eine spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) in unseren Pflegeheimen erfolgen. Das Team, welches unsererseits die ganzheitliche Betreuung gewährleistet, besteht aus Pflegekräften mit einer speziellen "palliative Care" Ausbildung.