Online spenden

Pfeiffers mit großem Angebot

Sie wollen wissen, wie das Pflegestärkungsgesetz in Ihrem konkreten Fall hilft? Welche Leistungen Ihnen persönlich jetzt zustehen? Oder haben Sie eine ganz spezifische Frage? Dann wenden Sie sich an die Pfeifferschen Stiftungen! Sie haben ein breit gefächertes Angebot. Informieren Sie sich, rufen Sie an!

► Senioren: Ansprechpartnerin für die Tagespflege und ambulante Pflege: Yvonne Muhlack, Telefon 0391/8505-180. Kostenloses Info-Telefon Demenz 0800 72 40 639
wochentags 10 bis 15 Uhr.

► Tagespflege: Telefon 0391/8505-180.

► Wohnen im Alter: Tel. 0391/8505-180.

► Quartiersarbeit an den Standorten Leipziger Straße und Milchweg:
Telefon 0391/9900 7138. Es geht darum, auf den demografischen Wandel zugeschnittene Quartierskonzepte zu entwickeln. Pfeiffers macht das im Cyberhaus am Milchweg 31 und in der Seniorenwohnanlage an der Leipziger Straße 43, dort mit integrierter Tagespflege, Begegnungsmöglichkeiten und Pflegedienst vor Ort. Die klassische Altenhilfe erfährt gerade eine Kurskorrektur hin zu pflegerischen Konzepten, sie setzt auf eigenverantwortliche Lebensentwürfe. Es wird beraten und vermittelt, so Kontakte zu hauswirtschaftlicher Hilfe und Pflegedienstleistungen bei Bedarf, ambulanten Betreuungsmöglichkeiten bei Demenz, finanziellen Leistungen nach dem Pflegestärkungsgesetz oder der Wohnraumanpassung.

► Gesundheit: Regelmäßige Rauchfrei-Kurse in der Lungenklinik Lostau, Lindenstraße 2. Informationen unter 039 222/811 18.

Schmerztherapie, Anmeldung für die Schmerzprechstunde, Tel. 0391/8505-9400.

Hospizarbeit: In Würde und Ruhe zu Hause sterben – das wünschen sich die meisten Menschen, wenn es soweit ist. Das Palliativ- und Hospizzentrum der Pfeifferschen Stiftungen unterstützt dieses Anliegen. Beratungstelefon 0391/850 58 03.

Trauerinstitut: Telefon 015 22/153 1959.

Ehrenamtliche: Telefon 0391/8505-118.

Wohnangebote für Menschen mit Behinderung: Tel. 0391/8505-166.

Familienunterstützender Dienst: ist für Menschen mit Beeinträchtigung und ihre Angehörigen bei der Gestaltung individueller Lebenszeit durch Beraten, Begleiten, Gestalten und Entlasten. Telefon 0391/8505-788.  

 

 

Pflegefall in der Familie: Das sollten Angehörige wissen

Das neue Pflegestärkungsgesetz Ich bin pflegebedürftig, was ändert sich durch ...

 Mehr dazu ...

Paradigmenwechsel in der Pflege

Das Pflegestärkungsgesetz definiert neu, wer Pflege braucht, und legt ein neues ...

 Mehr dazu ...

Pflegende Angehörige

29 Prozent der Bürger pflegen Angehörige zu Hause Düsseldorf (epd). In ...

 Mehr dazu ...